Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Frankreich: Islamistischer Anschlag geplant? Fünf Frauen verhaftet

Bericht aus Justizkreisen  

Anschlag geplant? Fünf Frauen in Frankreich verhaftet

05.04.2021, 11:13 Uhr | rtr

Frankreich: Islamistischer Anschlag geplant? Fünf Frauen verhaftet. Französische Polizei: Fünf Frauen werden verdächtigt, einen Anschlag geplant zu haben. (Archivbild) (Quelle: imago images/IP3Press)

Französische Polizei: Fünf Frauen werden verdächtigt, einen Anschlag geplant zu haben. (Archivbild) (Quelle: IP3Press/imago images)

Fünf Frauen sollen womöglich einen Terroranschlag in der französischen Stadt Montpellier geplant haben. Die Verdächtigen wurden in Gewahrsam genommen. 

Die Behörden in Frankreich haben nach Angaben aus Justizkreisen fünf Frauen wegen des Verdachts der Vorbereitung eines islamistischen Anschlags festgenommen. Sie seien in der südfranzösischen Stadt Beziers festgesetzt worden, sagte der Justizvertreter am Sonntag der Nachrichtenagentur Reuters.

Ein Regierungssprecher hatte sich zuvor zu Details nicht äußern wollen. Das Magazin "Le Point" hatte berichtet, die Festnahmen stünden im Zusammenhang mit der möglichen Planung eines Anschlags im südfranzösischen Montpellier.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal