Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikUkraine

Russische TV-Redakteurin: packt aus "Der Punkt, an dem es kein Zurück mehr gab"


Im Video: "Der Punkt, an dem es kein Zurück mehr gab"

Von Hannes Molnár

Aktualisiert am 18.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Nach Protest im Live-TV: Die russische Redakteurin hat in ihrem ersten Fernsehinterview über ihre Motive gesprochen. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolen: Vorwürfe gegen DeutschlandSymbolbild für einen TextRakete in Israel eingeschlagenSymbolbild für einen Text10.000 Soldaten und Polizisten umstellen ganze GroßstadtSymbolbild für einen TextPrinz Harry überrascht mit VideobotschaftSymbolbild für einen TextBox-Ikone sichert sich erneut TitelSymbolbild für einen TextPelé meldet sich von PalliativstationSymbolbild für einen Text"Tatort"-Star posiert in NetzstrumpfhoseSymbolbild für einen TextAmt friert Konten ein: Berliner hungertSymbolbild für einen TextEx-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischtSymbolbild für einen TextFrauen finden Drogen im Wert von MillionenSymbolbild für einen TextMuseum will 7.000 Euro von KlimaaktivistenSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Deutscher Schiri übelst beleidigtSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Diese sechs Sekunden gingen um die Welt: Jetzt

In ihrem ersten TV-Interview seit ihrem aufsehenerregenden Auftritt im russischen Fernsehen auf Kanal Eins verrät Marina Ovsyannikova, was sie zu ihrem Protest am vergangenen Montagabend bewogen hat. Eine Sache scheint klar: Sie bereut die sechs Sekunden nicht.

Warum sich die Russin zum Handeln gezwungen sah, wie sie mit den drohenden Konsequenzen umgeht und was sie sich von den Menschen in Russland wünscht, sehen Sie hier oder oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ukraine: Ölpreis-Deckel "zu komfortabel" für Russland
Von Daniel Mützel, Kupjansk

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website