• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Polen: Russischer Botschafter von Demonstranten mit Farbe ├╝bergossen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextFlughafen Frankfurt verh├Ąngt Tier-EmbargoSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Demonstranten greifen russischen Botschafter in Polen an

Von dpa
09.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Angriff auf den russischen Botschafter: Sergej Andrejew musste in Warschau zu seinem Dienstwagen zur├╝ckkehren und konnte nicht wie geplant Blumen auf dem Mausoleumsfriedhof niederlegen.
Angriff auf den russischen Botschafter: Sergej Andrejew musste in Warschau zu seinem Dienstwagen zur├╝ckkehren und konnte nicht wie geplant Blumen auf dem Mausoleumsfriedhof niederlegen. (Quelle: Slawomir Kaminski/Agencja Wyborcza.pl/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sergej Andrejew wollte am russischen "Tag des Sieges" Blumen auf einem Friedhof in Warschau niederlegen. Doch polnische und ukrainische Demonstranten machten dem Botschafter einen Strich durch die Rechnung.

In Polen haben Demonstranten Russlands Botschafter mit roter Fl├╝ssigkeit attackiert und daran gehindert, Blumen auf einem Friedhof f├╝r sowjetische Soldaten niederzulegen. Als die Delegation um den russischen Botschafter Sergej Andrejew am Montag auf dem Warschauer Mausoleumsfriedhof erschien, h├Ątten zahlreiche ukrainische und polnische Demonstranten sie mit Rufen wie "M├Ârder" und "Faschisten" empfangen, berichtete die Nachrichtenagentur PAP. Dabei wurde Andrejew mit einer roten Substanz ├╝bergossen. Der Botschafter und die Delegation kehrten daraufhin zu ihren Dienstwagen zur├╝ck.

Am 9. Mai begeht Russland den "Tag des Sieges" ├╝ber Nazi-Deutschland. Der Mausoleumsfriedhof in Warschau wurde einige Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs angelegt und hat den Charakter eines gro├čen Parks. Dort sind die sterblichen ├ťberreste von mehr als 20.000 Soldaten begraben, die in den Jahren 1944 und 1945 gefallen sind.

Polen hat seit Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine am 24. Februar mehr als 3,2 Millionen Fl├╝chtlinge aus seinem ├Âstlichen Nachbarland aufgenommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Selenskyj fordert Geld f├╝r Wiederaufbau
Ein Gastbeitrag von Stephan Steinlein
PolenRusslandWarschau
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website