Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAuslandInternationale Politik

Polens Armee bietet Bürgern militärische Schulungen an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-DFB-Stars reagieren auf Bierhoff-AusSymbolbild für einen TextHollywoodstar Kirstie Alley ist totSymbolbild für einen TextNeymar mit emotionaler BotschaftSymbolbild für einen TextBericht: Neue DFL-Chefs stehen festSymbolbild für einen TextUrsula von der Leyen: Wolf riss ihr PonySymbolbild für ein VideoDas ist die teuerste Stadt der WeltSymbolbild für einen TextHummels: "Schlimmste Erinnerung"Symbolbild für ein VideoJaguar macht Jagd auf AlligatorSymbolbild für einen TextHersteller ruft Salami zurückSymbolbild für einen TextLehrer missbrauchte 40 JungenSymbolbild für einen TextHessen: Mann tot – mehrere SchüsseSymbolbild für einen Watson TeaserRewe für fragwürdige Aktion verspottetSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Polens Armee bietet Bürgern militärische Schulungen an

Von dpa
Aktualisiert am 26.09.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 163706769
Polnischer Soldat (Symbolbild): In einem eintägigen Kurs will das Militär Bürgerinnen und Bürger an der Waffe und im Nahkampf ausbilden. (Quelle: IMAGO/Artur Widak)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Polnische Bürger können bald eine militärische Schulung absolvieren. Das Land will sich so besser gegen einen möglichen russischen Angriff schützen.

Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs bietet Polens Armee für alle Bürger im Alter zwischen 18 und 65 Jahren eine militärische Schulung an. Der eintägige Kurs umfasse den Umgang mit der Waffe, Schießtraining, Nahkampf sowie Orientierung im Gelände, teilte das Verteidigungsministerium am Montag in Warschau mit. Die Schulungen finden im Oktober und November jeweils samstags an 17 Standorten der polnischen Armee statt. Voraussetzung für die Teilnahme ist die polnische Staatsangehörigkeit.

Polen plant schon seit längerem, die Zahl seiner Streitkräfte zu vergrößern. So wurde kürzlich ein freiwilliger Grundwehrdienst eingeführt. Auch die Mitarbeiter der polnischen Post sind aufgerufen, sich von Verbänden des Heimatschutzes (WOT) im Umgang mit der Waffe schulen zu lassen.

Gegenwärtig zählt die polnische Armee 110 000 Soldaten, hinzu kommen die 30 000 Männer und Frauen im Heimatschutz. Geplant ist eine personelle Aufstockung auf 250 000 Berufssoldaten und 50 000 Mitglieder des Heimatschutzes. Polen und die Ukraine verbindet eine mehr als 500 Kilometer lange Grenze.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Die Attacken dieser Gruppierung fürchten die Mullahs
  • Marianne Max
  • Arno Wölk
Von Marianne Max, Arno Wölk
MilitärUkraine

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website