Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitikAuslandInternationale Politik

Putin wird bei Treffen am Tisch bloßgestellt


Regierungschef stößt Putin vor den Kopf

  • Adrian Roeger
  • Hanna Klein
Von Adrian Röger, Hanna Klein

Aktualisiert am 27.11.2022 - 19:10 UhrLesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Deutliche Geste: Der armenische Premier zeigte offen seinen Mismut gegenüber Putin. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSo kommt Deutschland ins AchtelfinaleSymbolbild für einen TextParteifreunde schießen gegen TrumpSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextSchwerer Sturz: Schock bei Ski-WeltcupSymbolbild für einen TextWM-Neuling fliegt vorzeitig aus TurnierSymbolbild für einen TextNeuer Favorit für James-Bond-RolleSymbolbild für einen TextEx-Nationaltorwart attackiert DFBSymbolbild für einen TextNächste Woche kommt die KälteSymbolbild für einen TextRealitystar spricht über Affäre mit HarrySymbolbild für einen TextKrawalle in Brüssel nach Belgien-PleiteSymbolbild für einen TextLeiche in Baugrube entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Experte wird heftig kritisiertSymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Es sieht nicht gut aus für Wladimir Putin. Der Krieg in der Ukraine stockt und mit bisherigen Verbündeten kriselt es.

Auf dem Gipfeltreffen des Militärbündnisses OVKS (Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit) hat der armenische Ministerpräsident Nikol Paschinjan am Verhandlungstisch für Aufregung gesorgt. Wladimir Putin und sein belarussischer Verbündeter Alexander Lukaschenko zeigten sich sichtlich überrascht.

Der von Russland geführte Vereinigung gehören außerdem Staaten wie Kasachstan und Tadschikistan an. Doch in dem Bündnis rumort es.

Was genau für Aufruhr sorgte, wie Putin und Lukaschenko auf das Verhalten des Armeniers reagierten und warum ein Detail beim Fototermin für weitere Aufregung sorgte, sehen Sie oben oder hier im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • mit Informationen der Nachrichtenagentur Reuters
  • mit Videomaterial von Reuters und Twitter
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nordkorea will stärkste Atommacht der Welt werden
Von L. Wölm, C. Sieve, S. Hinze
ArmenienRusslandWladimir Putin

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website