t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikAuslandInternationale Politik

Krieg gegen die Ukraine: Streitkräfte greifen russische Radarsysteme an


Ukraine greift russische Radarsysteme an

Von t-online
02.12.2023Lesedauer: 2 Min.
imago 62294351Vergrößern des BildesEin militärisches Radarsystem (Symbolbild): Sowohl die Ukraine als auch Russland greifen gegenseitig Radarsysteme an. (Quelle: imago stock&people/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ukrainische Streitkräfte versuchen im eingefahrenen Krieg die Oberhand zu gewinnen. Dafür nimmt das Militär russische Radarsysteme ins Visier.

Das ukrainische Militär will russische Radarsysteme ausfindig machen, die es den Soldaten unmöglich machen, unentdeckt die Frontlinie zu überqueren. Experten sprechen gegenüber dem Magazin "Newsweek" von einem "klugen Schachzug", der "unverhältnismäßige" Auswirkungen auf die russischen Operationen haben könnte.

In den vergangenen Monaten hat die Ukraine zahlreiche Berichte über erfolgreiche Angriffe auf russische Satellitensysteme veröffentlicht. Angeblich habe das Militär das zehn Millionen Dollar teure Zoopark-Abwehrradarsystem zerstört. Laut der britischen Regierung sei nur noch eine Handvoll dieser Abwehrsysteme, die Russland über die Grenze geschickt hat, in Betrieb.


Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed


Ohne Radarsystem ist der Gegner blind

Zudem habe die Ukraine ein russisches Neva Radarsystem im Besitz und nutze es, um Russlands Bewegungen im Schwarzen Meer zu verfolgen. Das berichtete der ukrainische Kommandeur Dmytro Linko in einem Beitrag in "The War Zone" am Mittwoch.

James Black, stellvertretender Direktor der Forschungsgruppe für Verteidigung und Sicherheit in der europäischen Niederlassung der Denkfabrik RAND, bestätigte gegenüber "Newsweek", dass es eine "beträchtliche Anzahl" von Berichten über ukrainische Angriffe auf russische Radarsysteme, die die Systeme zerstörten oder beschädigten.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Das geschehe mithilfe von Drohnen oder dem von den USA bereitgestellten Raketensystem. Die USA hätten der Ukraine zudem Hochgeschwindigkeits-Antistrahlungsraketen zur Verfügung gestellt, die russische Radaranlagen zerstören sollen, wie "Newsweek" berichtet.

Die Ukraine, wie auch Russland, haben während des gesamten Krieges die jeweiligen feindlichen Radaranlagen ins Visier genommen. Beide Parteien versuchen damit, Angriffe und Stellungen aufzuspüren und die Gegner für die Angriffe blind zu machen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website