t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikAuslandInternationale Politik

Donald Trump: Rätsel um rote Flecken auf seiner Hand wohl gelöst


Nach wildem Rätselraten
Das soll der wahre Grund für die roten Flecken auf Trumps Hand sein

Von t-online, aj

Aktualisiert am 22.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Donald Trump am Mittwoch in New York: Was sind das für rote Flecken?Vergrößern des BildesDonald Trump am Mittwoch in New York: Was sind das für rote Flecken? (Quelle: AP)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die roten Flecken auf der Hand von Ex-Präsident Donald Trump lösen wilde Gerüchte aus. Nun gibt es angeblich eine Erklärung aus seinem Lager.

Am Mittwochmorgen vergangener Woche war Donald Trump zu einem Gerichtsprozess in New York und wurde von der anwesenden Presse dabei fotografiert, wie er beim Verlassen eines Gebäudes die rechte Hand zum Gruß hebt. Die Bilder waren der Auslöser für wilde Spekulationen in den Medien, denn auf Trumps Hand waren seltsame rote Flecken erkennbar.

Nun scheint es laut einem Bericht von "TMZ" eine Erklärung für die mysteriösen Flecken zu geben: Sie stammen angeblich von Blut, das sich auf Trumps Hand befand, nachdem er sich versehentlich an Papier geschnitten hatte. Diese Informationen sollen aus anonymen Quellen im Trump-Lager stammen. Es bleibt jedoch weiterhin unklar, ob diese Erklärung tatsächlich der Wahrheit entspricht, da der Bericht bisher nicht offiziell bestätigt wurde.

Video | Trump: Clip wirft Fragen zu Gesundheit auf
Player wird geladen
Quelle: t-online

Zuvor hatten sich schon zahlreiche Gerüchte über die mögliche Ursache der Flecken verbreitet. Zum einen gab es Spekulationen über eine mögliche Syphilis-Erkrankung des Ex-Präsidenten. Der demokratische Politikberater James Carville erklärte im Gespräch mit dem YouTube-Kanal "Politicon", dass er eine Reihe von Ärzten zu den möglichen Gründen für die Flecken auf der Hand des Ex-Präsidenten befragt habe. "Die Antwort war einstimmig: Es kann nur Syphilis im zweiten Stadium sein", so Carville. Eine andere Theorie zur Herkunft der roten Flecken an Trumps Hand war, dass es sich um einen einfachen Ausschlag handeln könnte, verursacht durch zu häufiges Händewaschen oder Golfspielen.

Am Dienstag steht für Donald Trump der nächste wichtige Termin an. Dann entscheiden die republikanischen Wählerinnen und Wähler im Ostküstenstaat New Hampshire darüber, wen sie bei der Präsidentschaftswahl im November als Gegner von Joe Biden sehen wollen. Oder als Gegnerin – denn die ehemalige UN-Botschafterin Nikki Haley rechnet sich in New Hampshire gute Chancen aus, Donald Trump zu schlagen. Trumps größter parteiinterner Rivale Ron DeSantis stieg am Sonntag überraschend aus dem Rennen um die Kandidatur aus.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website