Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Internationale Politik >

Seoul: Nordkorea setzt Waffentests fort

Militärbericht aus Südkorea  

Nordkorea testete vermutlich zwei Kurzstreckenraketen

09.05.2019, 13:21 Uhr | rew, dpa

Seoul: Nordkorea setzt Waffentests fort. Dieses von der nordkoreanischen Regierung zur Verfügung gestellte Foto zeigt einen Test von Waffensystemen in Nordkorea. (Quelle: dpa/KCNA via KNS/AP)

Dieses von der nordkoreanischen Regierung zur Verfügung gestellte Foto zeigt einen Test von Waffensystemen in Nordkorea. (Quelle: KCNA via KNS/AP/dpa)

Wieder soll Nordkorea Waffen abgefeuert haben. Zunächst war nicht klar, worum genau es sich dabei handelte. Jetzt kommt aus Seoul die Nachricht: Es waren Raketen.

Nordkorea hat bei seinem neuen Waffentest am Donnerstag laut Angaben Südkoreas vermutlich zwei Kurzstreckenraketen abgefeuert. Eine Rakete sei nach dem Start im westlichen Teil des Nachbarlandes etwa 420 Kilometer, die andere 270 Kilometer weit in östlicher Richtung geflogen, teilte der Generalstab der südkoreanischen Streitkräfte mit. Die Raketen seien vor der Ostküste ins Meer gestürzt. Südkoreas Militär hatte zunächst von mindestens einem "Projektil" gesprochen, das in Nordkorea abgefeuert worden sei.
 

Erst am Samstag hatte Nordkorea nach eigenen Angaben Mehrfachraketenwerfer und taktische Lenkwaffen getestet. Seit dem gescheiterten Gipfeltreffen zwischen den USA und Nordkorea im Februar in Vietnam hat die Unsicherheit in der Region zugenommen. Beide Seiten hatten sich nicht in der zentralen Frage der atomaren Abrüstung Nordkoreas einigen können.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: