• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Internationale Politik
  • G20-Gipfel in Japan: Staaten einigen sich auf Klima-Kompromiss


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen Text"KegelbrĂŒder": Richter fĂŒhlt sich "verhöhnt"Symbolbild fĂŒr einen TextBiden verliert wichtige MitarbeiterinSymbolbild fĂŒr einen TextReisechaos: Scholz kritisiert FlughĂ€fenSymbolbild fĂŒr einen TextFrau bei Politikertreffen getötetSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star ĂŒberfuhr Sohn mit RasenmĂ€herSymbolbild fĂŒr einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild fĂŒr einen TextZugtĂŒr schließt – Mann fĂ€hrt auf Puffer mitSymbolbild fĂŒr ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild fĂŒr einen TextMord an US-Musiker: Urteil gefallenSymbolbild fĂŒr einen TextSpears grĂŒĂŸt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild fĂŒr einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

G20-Staaten einigen sich auf Klima-Kompromiss

Von dpa, afp, rok

Aktualisiert am 29.06.2019Lesedauer: 2 Min.
Der G20-Gipfel in Osaka: Die Staats- und Regierungschefs der fĂŒhrenden Industrienationen der Welt haben sich beim G20-Gipfel in Japan doch noch auf eine gemeinsame AbschlusserklĂ€rung verstĂ€ndigt.
Der G20-Gipfel in Osaka: Die Staats- und Regierungschefs der fĂŒhrenden Industrienationen der Welt haben sich beim G20-Gipfel in Japan doch noch auf eine gemeinsame AbschlusserklĂ€rung verstĂ€ndigt. (Quelle: Jorge Silva/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Staats- und Regierungschefs der fĂŒhrenden Industrienationen haben sich beim G20-Gipfel doch noch auf eine gemeinsame AbschlusserklĂ€rung verstĂ€ndigt. Die USA bleiben bei ihrer ablehnenden Haltung.

Die Staats- und Regierungschefs der fĂŒhrenden Industrienationen der Welt haben sich beim G20-Gipfel in Japan doch noch auf eine gemeinsame AbschlusserklĂ€rung verstĂ€ndigt. Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am Samstag im japanischen Osaka mitteilte, akzeptieren die USA, dass die anderen Staaten ihr Engagement fĂŒr den Klimaschutz in der ErklĂ€rung bekrĂ€ftigen.

Wie in Buenos Aires werden sich in der AbschlusserklÀrung demnach 19 der 20 Mitglieder zum Pariser Klimaschutzabkommen bekennen, die USA bleiben bei ihrer ablehnenden Haltung.

UnterhÀndler der Staats- und Regierungschefs hatten zuvor in stundenlangen Verhandlungen versucht, einen Kompromiss zu finden. Streit gab es vor allem deswegen, weil die USA forderten, das Thema Klimaschutz in der AbschlusserklÀrung gar nicht zu erwÀhnen. Die EuropÀische Union bestand jedoch darauf.

"Ich denke, dass wir eine starke ErklÀrung zum Klimawandel brauchen", hatte EU-KommissionsprÀsident Jean-Claude Juncker bereits am ersten Gipfeltag gesagt. Er könne deswegen keine VerwÀsserung der GipfelerklÀrung aus dem vergangenen Dezember akzeptieren.

In Argentinien hatte man sich damals - mit Ausnahme von US-PrĂ€sident Donald Trump - zur "uneingeschrĂ€nkten Umsetzung" des Pariser Klimaabkommens zur Begrenzung der ErderwĂ€rmung bekannt und festgehalten, dass der Vertrag "unumkehrbar" sei. Zugleich wurde damals festgehalten, dass die USA aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigen wollen. US-PrĂ€sident Donald Trump ist der Ansicht, dass die Vereinbarung die Vereinigten Staaten "zum ausschließlichen Vorteil anderer LĂ€nder" benachteilige.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Sylt – und eine kleine Kirche in Aufruhr
Kirche St. Severin auf Sylt: Hier geben sich Christian Lindner und Franca Lehfeldt am Samstag das Jawort.



Das Abkommen sieht vor, den Anstieg der globalen Temperatur bei weniger als zwei Grad und möglichst sogar bei nur 1,5 Grad zu stoppen. Vergleichsmaßstab ist die Zeit vor der Industrialisierung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Fabian Reinbold, Schloss Elmau
Angela MerkelDonald TrumpEUUSA
Politik international


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website