• Home
  • Themen
  • Jean-Claude Juncker


Jean-Claude Juncker

Jean-Claude Juncker

Juncker enthĂŒllt: Das war der Grund fĂŒr Merkels Zittern

2019 wurde die Kanzlerin bei öffentlichen Terminen wiederholt von heftigen ZitteranfĂ€llen erfasst. Eine offizielle Ursache wurde nie genannt. Doch nun spricht Ex-EU-Kommissionschef Juncker darĂŒber.

Jean-Claude Juncker und Angela Merkel: Die beiden Politiker kennen sich seit Jahrzehnten.

Im Schnitt hat Ursula von der Leyen 2021 jeden Monat einmal einen Privatjet genutzt. Wegen eines besonders kurzen Fluges erntete die EU-KommissionsprÀsidentin dabei heftige Kritik.

Ursula von der Leyen: Die EU-KommissionsprÀsidentin war seltener mit einem Privatjet unterwegs als ihr VorgÀnger.

Wenn Prominente sich verabschieden, fehlt es meist nicht an Lobeshymnen. So ergeht es auch der scheidenden Bundeskanzlerin. Auch ein ehemaliger Gegner findet warme Worte. 

Angela Merkel und Boris Johnson: Der britische Premierminister wĂŒrdigte die Kanzlerin mit lobenden Worten.

In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren um eine Stunde vorgestellt. Wie jedes Jahr gibt es Kritik an der Zeitumstellung...

Am frĂŒhen Sonntagmorgen wird der Zeiger von 2.

Beim Krieg um Bergkarabach geben Russland und die TĂŒrkei den Ton an. Deutschland und die EU-Staaten bleiben höchstens ZaungĂ€ste – eine verpasste Chance.

Russische Soldaten in Bergkarabach: Sie sollen den Frieden in der umkÀmpften Region sichern.
Ein Gastbeitrag von Christoph Ploß

Jean-Claude Juncker ist ein Urgestein der EuropÀischen Union. Er hat sogar den US-PrÀsidenten gebÀndigt. Wie er das macht und was er jetzt von den Deutschen erwartet.

Jean-Claude Juncker in seinem BĂŒro in BrĂŒssel: "Diesem Haushaltsplan fehlt der zukunftsorientierte Touch."
Von Madeleine Janssen, Daniel Schreckenberg

Lieblingsort, Merkel, Großbritannien: Jean-Claude Juncker hat jahrelang Europa geprĂ€gt. Im Video-Verhör entlockt t-online.de dem einstigen EU-Chef die eine oder andere persönliche Antwort.

  • Axel KrĂŒger
Von M. Janssen, D. Schreckenberg, A. KrĂŒger

Zum Europatag erklÀrt der ehemalige Kommissionschef der Deutschen Presse-Agentur, warum die Politik der EU-Staaten in der Pandemie keine...

Der ehemalige PrÀsident der EuropÀischen Kommission, Jean-Claude Juncker.

Die EuropÀische Volkspartei - zu der auch CDU und CSU gehören - plagt sich seit Jahren mit dem Ungarn Viktor Orban. Suspendiert ist dessen...

Ungarns MinisterprĂ€sident Viktor Orban hat einen Rechtsschwenk der EVP zur Bedingung fĂŒr seine weitere Mitgliedschaft gemacht.

Immer wieder gibt es Streit mit den Ungarn in der EuropĂ€ischen Volkspartei: Viktor Orbans Fidesz-Partei wir immer autoritĂ€rer. Jetzt droht der Rauswurf – doch der ungarische PrĂ€sident geht in die Offensive.

Ungarns MinisterprÀsident Viktor Orban: Der Politiker fordert eine klare Anti-Migrations-Politik und das Bekenntnis zu einem traditionellen Familienmodell.

Es war ein Jahr der politischen Krisen: Der Brexit, die Skandale um Donald Trump oder der Klimanotstand hielten Deutschland in Atem. Im Interview blickt Martin Sonneborn mit uns auf 2019 zurĂŒck.

Martin Sonneborn blickt im Interview mit t-online.de auf das Jahr 2019 zurĂŒck.
Von Patrick Diekmann, Daniel Schreckenberg

Die Briten wĂ€hlen bald ein neues Parlament – der Ausgang der Wahl entscheidet auch ĂŒber die Zukunft des Brexit. Der amtierende Premier Boris Johnson liegt in Umfragen vorn. Alle Infos im Newsblog. 

TV-Duell im Wahlkampf in Großbritannien: Boris Johnson und Jeremy Corbyn gaben sich Beginn der Debatte noch die Hand.

Bei ihrer eigenen Wahl im Juli musste die neue PrĂ€sidentin der EuropĂ€ischen Kommission noch zittern. Ihr Team hatte es im Europaparlament einfacher. Am Sonntag geht es fĂŒr die Deutsche los.

KommissionsprÀsidentin Ursula von der Leyen mit ihrem Vize-PrÀsidenten Frans Timmermans: Das Europaparlament bestÀtigt von der Leyens neues Team.

Eigentlich sollte die neue EU-Kommission lĂ€ngst mit ihrer Arbeit begonnen haben – doch es gab Probleme mit der Ernennung der Kommissare. Jetzt wurde auch der letzte umstrittene Kandidat vom EU-Parlament bestĂ€tigt. 

Ursula von der Leyen, die neu gewÀhlte PrÀsidentin der EuropÀischen Kommission: Probleme macht immer noch die Besetzung des Britischen Kommissars.

Seit Juli lÀuft sich die gewÀhlte EU-Kommissionschefin warm, und einmal wurde ihr Amtsantritt schon verschoben. In zwei Wochen könnte es nun...

Die designierte PrÀsidentin der EuropÀischen Kommission: Ursula von der Leyen (CDU).

GeschĂ€ftsfĂŒhrend ist er noch im Amt – jetzt muss sich EU-KommissionsprĂ€sident Jean-Claude Junker einer Operation unterziehen. Immer wieder hat der 64-JĂ€hrige Probleme mit der Gesundheit.

Jean-Claude Juncker: Über fĂŒnf Jahre war der Luxemburger PrĂ€sident der EuropĂ€ischen Kommission.

Die EU-BĂŒrger wollen die Sommer- und Winterzeit abschaffen, die Kommission will das auch. Doch die Mitgliedsstaaten konnten sich bislang nicht einigen. Jetzt droht das ganze Vorhaben zu scheitern.

Bahnhofsuhren: Am Sonntag wird die Sommerzeit auf die Winterzeit umgestellt.

Premierminister Boris Johnson liegt nicht tot im Graben, wie er selbst einst schwor – doch sein Brexit zu Halloween ist wohl gestorben. Wie geht es nun weiter in dieser unendlichen Saga?

Boris Johnson im britischen Parlament: Er ist weiterhin dafĂŒr, den Austritt des Vereinigten Königreichs am 31. Oktober zu vollziehen - notfalls auch ohne EU-Deal.

Nach fĂŒnf Jahren an der Spitze der EU-Kommission geht Jean-Claude Juncker demnĂ€chst in den Ruhestand. Vor dem Europaparlament verabschiedet er sich mit einem flammenden Appell.

Der scheidende PrÀsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, hÀlt seine Abschiedsrede im EuropÀischen Parlament.

Eigentlich wollten sie lĂ€ngst draußen sein. Doch die Briten werden sich  nicht einig. Über Boris Johnsons Brexit-Deal wird vorerst nicht erneut abgestimmt. Und nun?

Boris Johnson: Der britische Premierminister durfte seinen Deal kein zweites Mal zur Abstimmung bringen. Der Brexit-Poker geht weiter.
Von Nathalie Rippich

Sie verhandelten in der Nacht stundenlang – und konnten sich doch nicht einigen. Die EU-Staaten haben sich in der Debatte um den Beitritt zweier neuer Staaten verhakt. Besonders Macron wird kritisiert.  

Angela Merkel spricht auf dem EU-Gipfel mit dem ungarischen Regierungschef Viktor Orban: Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich ĂŒber die Frage der Beitrittsverhandlungen verkracht.

Mit der Brexit-Einigung rĂŒckt Großbritanniens Abschied ein gutes StĂŒck nĂ€her. Vor allem Deutschlands Stand in der EU wird schwieriger werden. Andere Staaten profitieren stark. Ein Überblick.

Angela Merkel: Der Austritt der Briten aus der EU wird das MachtgefĂŒge verĂ€ndern.
Peter Riesbeck, BrĂŒssel

Die EU und Großbritannien haben einen Kompromiss beim Brexit erreicht. Kann das Inselreich nun austreten? DafĂŒr muss Premier Boris Johnson noch viele WiderstĂ€nde ausrĂ€umen.

Boris Johnson: Der britische Regierungschef muss nun den mit der EU verhandelten Deal in der Heimat durchbringen.
Aus BrĂŒssel berichtet Peter Riesbeck

Bis zum EU-Gipfel ab Donnerstag soll eine Lösung fĂŒr einen geregelten Brexit gelingen. Der britische Premierminister will offenbar einen Deal mit der EU. Doch die grĂ¶ĂŸte HĂŒrde wartet wie immer im britischen Parlament.

Boris Johnson besucht Grundschule: Kann der britische Premier doch noch einen Deal mit der EU aushandeln?

Bis zum EU-Gipfel ab Donnerstag soll eine Lösung fĂŒr einen geregelten Brexit gelingen. Der britische Premierminister will offenbar einen...

Ende des Monats will Großbritannien die EU verlassen - und noch immer sind wichtige Fragen ungeklĂ€rt.

Donald Trumps Mann in BrĂŒssel rĂŒckt ins Zentrum der Ukraine-AffĂ€re: Hat Gordon Sondland die Diplomaten gedrĂ€ngt, Trumps persönliche Interessen ĂŒber alles zu stellen?

Donald Trump, Gordon Sondland (im Juli 2018 in BrĂŒssel): EU-Botschafter auf Sondermission.
Von Fabian Reinbold, Washington

Die neue EU-KommissionsprĂ€sidentin zieht direkt neben ihrem BĂŒro ein. Von der Leyen brauche nach eigener Aussage keine zusĂ€tzliche Wohnung in BrĂŒssel. Am Wochenende sei sie bei ihrer Familie. 

Ursula von der Leyen: Die kĂŒnftige PrĂ€sidentin der EU-Kommission möchte keine extra Wohnung in BrĂŒssel beziehen.

FĂŒr viele ist Jacques Chirac eines der prĂ€gendsten Gesichter Frankreichs in der jĂŒngeren Geschichte. Sein Tod hat dort große Trauer...

Ein Offizier vor dem aufgebahrten Sarg des verstorbenen französischen PrÀsidenten Chirac im Pariser Invalidendom.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website