Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Internationale Politik >

Antisemitismus-Vorwürfe: Polen bestellt russischen Botschafter ein

Nach Putins Antisemitismus-Vorwürfen  

Polen bestellt russischen Botschafter ein

28.12.2019, 14:50 Uhr | dpa

Antisemitismus-Vorwürfe: Polen bestellt russischen Botschafter ein. Russlands Staatschef Wladimir Putin: Zwischen Russland und Polen gibt es immer wieder Zwist über die Betrachtung der Geschichte. (Quelle: imago images)

Russlands Staatschef Wladimir Putin: Zwischen Russland und Polen gibt es immer wieder Zwist über die Betrachtung der Geschichte. (Quelle: imago images)

Wladimir Putin soll den früheren polnischen Botschafter aus den Vorkriegsjahren in Berlin als "antisemitisches Schwein" bezeichnet haben. Polen wehrt sich erbittert dagegen – jetzt auch mit diplomatischen Mitteln.

Aus Protest gegen Äußerungen des russischen Präsidenten Wladimir Putin zur Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs hat Polen den russischen Botschafter ins Außenministerium einbestellt. "Wir sind bereit, Russlands Diplomaten die historische Wahrheit so lange wie nötig zu erklären", schrieb Vizeaußenminister Marcin Przydacz am Samstag bei Twitter. Die Welt werde die "wahre Bedeutung" des Molotow-Ribbentrop-Paktes, des deutsch-sowjetischen Nichtangriffspakts vom August 1939, nicht vergessen.

Putin: Polnischer Diplomat hat mit Hitler sympathisiert

Das Gespräch, das am Freitag stattgefunden habe, sei schwierig, aber korrekt gewesen, sagte der russische Botschafter in Polen, Sergej Andrejew, der Agentur TASS zufolge. Auslöser der diplomatischen Verstimmungen: Putin hatte den polnischen Botschafter in Berlin in den Jahren 1933 bis 1939, Jozef Lipski, russischen Staatsmedien zufolge als ein "antisemitisches Schwein" bezeichnet. Er warf dem Diplomaten vor, mit Hitler sympathisiert zu haben.

Im geheimen deutsch-sowjetischen Nichtangriffspakt hatten Nazi-Deutschland und die Sowjetunion vereinbart, Polen unter sich aufzuteilen. Die neue Grenze verlief entlang des Flusses Bug. Mit dem Angriff deutscher Truppen auf Polen begann im September 1939 der Zweite Weltkrieg. Im Juni 1941 überfiel Hitler-Deutschland ohne vorherige Kriegserklärung die Sowjetunion.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal