Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Internationale Politik >

Verschwunden in der Wildnis: Vermisster Nawalny-Arzt taucht wieder auf

Verschwunden in der Wildnis  

Vermisster Nawalny-Arzt taucht wieder auf

10.05.2021, 15:29 Uhr | AFP

Verschwunden in der Wildnis: Vermisster Nawalny-Arzt taucht wieder auf. Alexander Murachowski: Der Chefarzt des Ambulanzkrankenhauses hatte Nawalny nach seiner Vergiftung behandelt. (Quelle: dpa/Evgeniy Sofiychuk/AP)

Alexander Murachowski: Der Chefarzt des Ambulanzkrankenhauses hatte Nawalny nach seiner Vergiftung behandelt. (Quelle: Evgeniy Sofiychuk/AP/dpa)

Drei Tage lang wurde er nach einem Jagdausflug in Sibirien gesucht, nun ist der behandelnde Arzt von Oppositionskritiker Nawalny lebend gefunden worden. Er muss zunächst ins Krankenhaus.

Ein sibirischer Arzt des Regierungskritikers Alexej Nawalny ist nach drei Tagen des Verschwindens wieder aufgetaucht. Nach Alexander Murachowski sei in den Wäldern in der Region Omsk in Sibirien gesucht worden, berichtete die russische Nachrichtenagentur RIA am Montag unter Berufung auf die Regionalregierung.

Der Arzt hatte nach Polizeiangaben einen Jagd-Stützpunkt in einem Geländewagen verlassen und war nicht mehr gesehen worden. Murachowski habe den Wald aus eigener Kraft verlassen und Kontakt zu Bewohnern eines Dorfes aufgenommen, meldete RIA. Es sei in normalem Zustand, werde aber vorsichtshalber im Krankenhaus Bolschewowski untersucht.

Murachowski war Chefarzt in dem Krankenhaus in Omsk, in das Nawalny vergangenes Jahr nach einem Kollaps auf einem Inlandsflug eingeliefert worden war. Zunächst wurde Nawalny in Omsk behandelt, dann in die Berliner Charité verlegt. Dort wurde eine Vergiftung mit einem Nervengift aus der sogenannten Nowitschok-Gruppe festgestellt. Die Regierung in Moskau hat wiederholt Vorwürfe zurückgewiesen, russische Behörden könnten versucht haben, den Kritiker von Präsident Wladimir Putin zu töten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: