• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Krisen & Konflikte
  • US-Marine tauft neuen Flugzeugträger auf Gerald Ford


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für ein VideoSturm bringt Bühne zum Einsturz – ein ToterSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextOlympiasieger kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextSo feiern Promis im Kultlokal BorchardtSymbolbild für ein VideoBankräuber bleibt in Tunnel steckenSymbolbild für einen TextExplosionen bei WaldbrandSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

US-Marine tauft neuen Flugzeugträger auf Gerald Ford

Von afp
10.11.2013Lesedauer: 1 Min.
Mit einer Länge von 333 Metern gehört die "USS Gerald Ford" zu den größten Flugzeugträgern der Welt.
Mit einer Länge von 333 Metern gehört die "USS Gerald Ford" zu den größten Flugzeugträgern der Welt. (Quelle: ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit einer feierlichen Zeremonie hat die US-Marine einen neuen Flugzeugträger auf den Namen von Ex-Präsident Gerald Ford getauft. Der Stapellauf fand am Marine-Stützpunkt Norfolk im Bundesstaat Virginia im Beisein von Fords Tochter Susan Ford Bales statt.

Die "USS Gerald Ford" ist ein 97.000-Tonnen-Schiff, mit dessen Hilfe die gesetzlich geforderte Zahl von elf Flugzeugträgern wieder erreicht werden soll. Seit der Ausmusterung der "USS Enterprise" Ende 2012 ist die Zahl der verfügbaren Flugzeugträger auf zehn gesunken.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

75 Kampfjets und Hubschrauber an Bord

Alle derzeit funktionsfähigen Flugzeugträger der USA gehören zur sogenannten Nimitz-Klasse. Auf jedem Schiff dieses Typs sind rund 5000 Marine-Soldaten im Einsatz. Die "USS Gerald Ford" soll mit einer Besatzung von rund 4300 Mann auskommen, zugleich aber eine größere Zahl von Flugzeugstarts ermöglichen. An Bord sind 75 Kampfjets und Hubschrauber. Die Fertigstellung des neuen Flugzeugträgers ist für Februar 2016 geplant.

Gerald Ford war von 1974 bis 1977 der 38. Präsident der Vereinigten Staaten und verstarb am 26. Dezember 2006 im Alter von 93 Jahren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Droht die nächste Eskalation im Konflikt mit China?
  • Hanna Klein
  • Axel Krüger
Von Hanna Klein, Axel Krüger
Ford Motor
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website