Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Golf von Oman: Benzinpreise könnten wegen Angriffen auf Tanker steigen

Eskalation am Golf  

Jetzt drohen die Benzinpreise zu steigen

14.06.2019, 10:02 Uhr | dpa

Golf von Oman: Benzinpreise könnten wegen Angriffen auf Tanker steigen. Brennender Tanker am Golf von Hormus: Die USA haben mittlerweile ein Video veröffentlicht, das den mutmaßlichen Angriff zeigen soll (Quelle: Reuters/ISNA/Handout)

Brennender Tanker am Golf von Hormus: Die USA haben mittlerweile ein Video veröffentlicht, das den mutmaßlichen Angriff zeigen soll (Quelle: ISNA/Handout/Reuters)

Die mutmaßlichen Angriffe auf zwei Tanker im Golf von Oman könnten den Bezinpreis steigen lassen. Das Öl ist bereits teurer geworden.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Die nach Zwischenfällen mit Handelsschiffen im Golf von Oman gestiegenen Ölpreise könnten für Autofahrer zu höheren Kraftstoffpreisen führen. Zwar hängt der Benzinpreis an der Tankstelle nach Angaben der Mineralölwirtschaft nicht direkt am Ölpreis. Wenn der Ölpreis aber zulegt, steige über kurz oder lang meistens auch der Produktpreis für Benzin und Diesel. "Und das kommt dann auch an der Tankstelle an", sagte der Sprecher des Mineralölwirtschaftsverbandes, Alexander von Gersdorff.

"Entscheidend für den Benzinpreis an der Tankstelle ist allein der Einkaufspreis für Benzin im Großhandel – also ab Raffinerie", betonte er. "Und der kann mit den Bewegungen des Öls übereinstimmen, muss es aber nicht." Der Ölpreis bilde die Basis für den späteren Produktpreis. Der Verbandssprecher verwies darauf, dass zurzeit die Ölpreise deutlich niedrigerer seien als vor einem Monat.
 

 
Die norwegische Seefahrtsbehörde hatte einen Angriff auf den Öltanker "Front Altair" im Golf von Oman bestätigt. Das norwegische Unternehmen Frontline meldete eine Explosion und einen Brand an Bord. Die Hintergründe der Vorfälle unweit der Küste des Irans waren zunächst unklar. Die betroffene Meerenge ist eine der wichtigsten Seestraßen der Welt. Über die Straße von Hormus läuft ein großer Teil des weltweiten Öltransports per Schiff. "Die ganze Region ist von herausgehobener Bedeutung", sagte von Gersdorff. Wenn dort etwas vorfalle, habe das Einfluss auf den weltweiten Ölpreis.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal