• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Krisen & Konflikte
  • Kreta: Mindestens drei Migranten bei Bootsungl├╝ck ertrunken


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextTalk von Maischberger f├Ąllt ausSymbolbild f├╝r einen TextNawalny muss unter Putin-Portr├Ąt sitzenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Bootsungl├╝ck vor Kreta ÔÇô mindestens drei Migranten ertrunken

Von dpa-afx
15.09.2020Lesedauer: 1 Min.
Boot mit Gef├╝chteten: Immer wieder kentern unsichere Boots mit Migranten auf der ├ťberfahrt ├╝ber den Ozean. (Archivbild)
Boot mit Gef├╝chteten: Immer wieder kentern unsichere Boots mit Migranten auf der ├ťberfahrt ├╝ber den Ozean. (Archivbild) (Quelle: Xinhua/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der Fahrt von der t├╝rkischen K├╝ste Richtung Italien ist abermals ein Boot mit Gefl├╝chteten gekentert. Starke St├╝rme gef├Ąhrden immer wieder die meist von Schleusern organisierten Touren.

Bei einem Bootsungl├╝ck vor griechischen Insel Kreta sind mindestens drei Migranten ertrunken. Die K├╝stenwache habe 53 Menschen aus dem Wasser retten k├Ânnen, berichtete der staatliche griechische Rundfunk (ERT) am Dienstag.

Wie ein Offizier der K├╝stenwache der Deutschen Presse-Agentur sagte, sei das Boot der Migranten wegen der starken Winde rund zw├Âlf Seemeilen (rund 22 Kilometer) vor Kreta gekentert. Die Rettungsmannschaften suchten auch mit Hubschraubern nach weiteren Menschen. Die genaue Zahl der Migranten an Bord des Bootes sei unbekannt.

Schleuser versuchen immer wieder, Migranten von der t├╝rkischen ├äg├Ąisk├╝ste auf einer gef├Ąhrlichen Route, die in den meisten F├Ąllen s├╝dlich von Kreta verl├Ąuft, nach Italien zu bringen. In der Region herrschten am Dienstag Winde der St├Ąrke acht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Taliban in Kabul angegriffen
Von Fabian Reinbold, Schloss Elmau
Ein Gastbeitrag von Anja Langenbucher
ItalienKreta
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website