Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextMindestens drei Affenpocken-FĂ€lle in DeutschlandSymbolbild fĂŒr einen TextScholz stellt Forderung an SchröderSymbolbild fĂŒr einen TextKleinflugzeug abgestĂŒrzt: FĂŒnf ToteSymbolbild fĂŒr einen TextGas-Streit: China verĂ€rgert JapanSymbolbild fĂŒr einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild fĂŒr einen TextAktivisten besetzen mutmaßliche Oligarchen-VillaSymbolbild fĂŒr einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr einen Text25-JĂ€hriger sticht auf Frau einSymbolbild fĂŒr einen TextKerber triumphiert bei TennisturnierSymbolbild fĂŒr einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zurĂŒckkehren

Regierungsmitglieder diskutieren Trumps Absetzung

Von afp
Aktualisiert am 07.01.2021Lesedauer: 1 Min.
"Ihr seid etwas ganz Besonderes": In diesem Video richtete sich Donald Trump nach dem Sturm auf das Kapitol an seine UnterstĂŒtzer und löste damit Reaktionen von Facebook und Twitter aus. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

AbgewĂ€hlt ist Donald Trump schon, doch nun könnte seine Amtszeit zu einem abrupten Ende kommen. Angeblich ĂŒberlegt sein eigenes Kabinett, ihn nach dem Sturm seiner AnhĂ€nger auf das Kapitol zu entmachten.

Hochrangige Mitglieder der scheidenden US-Regierung haben laut ĂŒbereinstimmenden Medienberichten am Mittwoch (Ortszeit) ĂŒber eine mögliche Absetzung von PrĂ€sident Donald Trump durch sein eigenes Kabinett beraten. Nach Informationen der US-Sender CNN, CBS und ABC sollen sich diese Überlegungen auf einen Zusatzartikel zur US-Verfassung gestĂŒtzt haben, der die Entmachtung des PrĂ€sidenten durch das Kabinett grundsĂ€tzlich erlaubt.


Sturm aufs Kapitol: Bilder aus Washington

Es erinnert an einen Staatsstreich: UnterstĂŒtzer von Donald Trump sind ins Kapitol eingedrungen, wo gerade das Wahlergebnis bestĂ€tigt werden sollte. Mit BaseballschlĂ€gern und Gewehren standen Demonstranten vor dem GebĂ€ude. Der US-PrĂ€sident hatte sie zuvor zu dem Ansturm ermutigt. Sehen Sie hier die schockierenden Bilder der Unruhen.
AnhĂ€nger Trumps vor dem Sitzungssaal des US-Senats: In einer beispiellosen Attacke auf das Zentrum der US-Demokratie haben wĂŒtende AnhĂ€nger des abgewĂ€hlten US-PrĂ€sidenten Donald Trump am Mittwoch das Kapitol in Washington gestĂŒrmt.
+28


Als Voraussetzung wird in dem "25th Amendment" genannt, dass der PrĂ€sident "unfĂ€hig ist, die Pflichten und Vollmachten seines Amtes auszuĂŒben". Kriterien fĂŒr diese "UnfĂ€higkeit" sind nicht definiert, gemeint sind generell physische oder mentale BeeintrĂ€chtigungen. CNN zitierte anonyme republikanische FĂŒhrungspolitiker mit den Worten, Trump sei "außer Kontrolle".


Der abgewĂ€hlte PrĂ€sident, dessen Ausscheiden aus dem Amt ohnehin fĂŒr den 20. Januar vorgesehen ist, hatte am Mittwoch seine zu Tausenden in Washington versammelte AnhĂ€ngerschaft mit einem Redeauftritt aufgepeitscht. Darin wiederholte er seinen völlig unbelegten Vorwurf des massiven Betrugs bei der PrĂ€sidentenwahl am 3. November und rief zum Marsch auf das Kapitol – den Sitz des Kongresses – auf.

Weitere Artikel


SpĂ€ter stĂŒrmten Trump-AnhĂ€nger das Kapitol und randalierten stundenlang im GebĂ€ude. Trump rief zwar in einer noch wĂ€hrend der Randale ausgestrahlten Videobotschaft zu "Frieden" auf. Zugleich sagte er seinen randalierenden AnhĂ€ngern aber auch: "Wir lieben euch" – und erneuerte seine WahlbetrugsvorwĂŒrfe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Donald Trump zahlt 110.000 Dollar Geldstrafe
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
CNNDonald TrumpFacebookTwitterWashington
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website