Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Gesellschaft >

Junior Uni Wuppertal: Angela Merkel erfreut über forschende Mädchen

Besuch an Junior-Uni  

Im Kinderlabor macht Merkel mit

13.05.2019, 21:04 Uhr | dpa

German Chancellor Angela Merkel visits the Junior University in Wuppertal (Quelle: Reuters)
Kanzlerin außer Kontrolle: Merkel entgleisen die Gesichtszüge

Bei ihrem Besuch an der Junior-Uni in Wuppertal ließ sich die Bundeskanzlerin auf Experimente und Dialog ein. Die studierte Physikerin trank aus dem Reagenzglas und sprach über Klimaschutzziele. (Quelle: Reuters)

Wuppertal: Bei ihrem Besuch an der Junior-Uni ließ sich die Bundeskanzlerin auch auf Experimente ein. (Quelle: Reuters)


Bei ihrem Besuch einer "Junior Uni" hat Angela Merkel das Interesse von Mädchen an den Naturwissenschaften begrüßt: Dort sind die Studierenden zwischen vier und 20 Jahre alt, und der Kanzlerin wurde ein besonderes Getränk gereicht.

Kanzlerin Angela Merkel hat in Wuppertal die Junior Uni besucht – eine privat finanzierte Lehreinrichtung, die bei Kindern und Jugendlichen den Forschergeist wecken will. Während ihres knapp einstündigen Besuchs sah die CDU-Politikerin mehrere Experimente: Kinder im Vorschulalter aus dem Kurs "Mathe zum Anfassen" formten mit ihr aus einem Seil geometrische Figuren. Mädchen führten ein programmiertes Spielzeug-Roboter-Auto vor.

Im Labor wurde die Kanzlerin mit einem dampfenden Trockeneis-Cocktail begrüßt. "Kann man das trinken?", fragte sie erst und nippte dann daran. Merkel äußerte sich erfreut, dass viele Mädchen mitmachten. Sie sollten "nicht vergessen, wie toll Naturwissenschaften sind", sagte die gelernte Physikerin. Die jungen Studenten der Junior Uni sind zwischen vier und 20 Jahren alt. Die Lehrangebote umfassen unter anderem Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften sowie Kunst.
 

 
Die nach eigenen Angaben bundesweit einmalige außerschulische Einrichtung in der vom Strukturwandel gebeutelten Industriestadt hatte Merkel bereits vor zwei Jahren eingeladen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wähle das Volumen – surfst du weniger, zahlst du weniger
die congstar Fair Flat
Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe