Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Gesellschaft >

LTW in Baden-Württemberg: CDU-Beitrag sorgt für Spott unter Twitter-Nutzern

Landtagswahl in Baden-Württemberg  

CDU-Beitrag sorgt für Spott unter Twitter-Nutzern

14.03.2021, 19:19 Uhr | lw, t-online

LTW in Baden-Württemberg: CDU-Beitrag sorgt für Spott unter Twitter-Nutzern. Wahlplakat von Matthias Miller: Ein Tweet über den CDU-Politiker verärgert die Nutzer. (Quelle: imago images/Eibner)

Wahlplakat von Matthias Miller: Ein Tweet über den CDU-Politiker verärgert die Nutzer. (Quelle: Eibner/imago images)

Die CDU steht wegen der Maskenaffäre ohnehin viel in der Kritik. Twitter-Nutzer echauffieren sich nun über einen Tweet der Partei – sie zweifeln die Einhaltung der Corona-Regeln bei einem Kandidaten an.

Matthias Miller will für die CDU in Baden-Württemberg in den Landtag. Er steht für den Landkreis Böblingen zur Wahl. Den Wahltag ist Miller offenbar ganz entspannt angegangen: Auf Twitter postete die CDU Baden-Württemberg ein Bild des Kandidaten, auf dem er mit fünf Personen ohne Abstand und Maske am Frühstückstisch sitzt. Alle strahlen in die Kamera.

Tweet der CDU Baden-Württemberg: Das Treffen sorgte für viel Kritik.  (Quelle: Screenshot Twitter)Tweet der CDU Baden-Württemberg: Das Treffen sorgte für viel Kritik. (Quelle: Screenshot Twitter)

Das Treffen sorgte für Spott unter den Twitter-Nutzern, sie verwiesen auf die geltenden Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie: "Entschuldigung, aber in diesen Zeiten eine berechtigte Frage: Sind die 7 (6 auf Foto + 1 Fotograf) Personen aus einem Haushalt? Denn bei zwei Haushalten dürften es maximal 5 Erwachsene sein", merkte ein Nutzer an. Ein anderer fügte hinzu: "Wenn das mehr als zwei Haushalte und die Kids über 14 sind, wird es teuer für die Maultasche."

CDU rechtfertigt Foto

"Nein, das Bild stammt aus glücklichen Tagen. Definitiv nicht von heute, denn das ist, wie wir später um 18 Uhr noch sehen werden, ein sehr unglücklicher Tag für die CDU", witzelte ein weiterer Nutzer und spielte damit auf die aktuellen Prognosen der Landtagswahlen an, bei denen die CDU voraussichtlich viele Stimmen einbüßen muss. Ein weiterer Nutzer kritisiert, dass sich die CDU an "keinerlei Coronavorschriften" halte und verweist auf die Geburtstagsparty des CDU-Abgeordneten Klaus-Peter Willsch, der vergangene Woche mit einem Video seines 60. Geburtstages für Aufregung sorgte, wo die Corona-Maßnahmen ebenfalls nicht eingehalten wurden. 

Auch über mehrere Rechtschreibfehler in dem CDU-Tweet machten sich die Nutzer lustig: "Corona und Rechtschreibung gehören offensichtlich nicht zu den Prioritäten", schrieb einer. "Rechtschreibung ist bei Ihnen wohl auch was neues", kommentierte ein anderer. 

Die CDU Baden-Württemberg reagierte unter dem Beitrag mit einer kurzen Antwort auf die Vorwürfe zu den Corona-Verstößen und versicherte, es handle sich bei den Personen um einen Haushalt. Auch darauf stürzten sich die Nutzer: "Wohnt Herr Miller (und der Rest seiner... Geschwister?) noch im Kinderzimmer?", fragte einer skeptisch. Kurz darauf löschte die CDU den Beitrag und stellte klar: "Das Bild von Matthias Miller zeigt einen Haushalt und ist daher mit den aktuellen Corona-Regeln vereinbar. Um falsche Eindrücke zu vermeiden, haben wir es dennoch entfernt."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal