• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Gesellschaft
  • Corona-Entwarnung bei Robert Habeck (Grüne) – PCR-Tests negativ


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild für einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild für einen TextGiffey fällt auf falschen Klitschko reinSymbolbild für einen TextAuto rast durch Hütte mit FeierndenSymbolbild für ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild für einen TextPolizist schießt 25-Jährigem in den BauchSymbolbild für ein VideoSchweighöfer spricht über seine BeziehungSymbolbild für einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild für einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild für einen TextNiederländische Royals in SommerlooksSymbolbild für einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen über KrebserkrankungSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Corona-Entwarnung bei Habeck – PCR-Tests negativ

Von afp, dpa
Aktualisiert am 01.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Robert Habeck: Bei dem Bundeswirtschaftsminister bestand seit Freitag der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus.
Robert Habeck: Bei dem Bundeswirtschaftsminister bestand seit Freitag der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Verdacht auf eine Corona-Infektion von Robert Habeck hat sich nicht bestätigt. Nach drei positiven Schnelltests fielen PCR-Tests negativ aus. Einen anderen Grünen-Politiker hat es dagegen erwischt.

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) nimmt ab Montag nach Angaben seines Ministeriums wieder alle geplanten Termine wahr. Nach drei positiven Corona-Schnelltests am Freitagvormittag habe ein direkt darauffolgender PCR-Test ein negatives Ergebnis ergeben, teilte eine Ministeriumssprecherin am Sonntag mit. Auch ein zweiter PCR-Test auf das Coronavirus am Wochenende habe das negative Ergebnis bestätigt.

Der Minister hatte sich am Freitag in Isolation begeben und hielt diese vorsorglich bis zum Vorliegen des zweiten PCR-Test-Ergebnisses aufrecht, wie die Sprecherin weiter mitteilte. "Nun nimmt er seine Arbeit wieder in vollem Umfang auf und wird am Montagnachmittag auch am Sondertreffen der EU-Energieminister und -ministerinnen in Brüssel teilnehmen."

Positiver PCR-Test bei Nouripour

Am Samstag hatte der Grünen-Politiker wegen des Corona-Verdachts nicht vor Ort am Länderrat seiner Partei in Düsseldorf teilgenommen. Er wurde für seine Rede per Video zugeschaltet.

Positiv fiel dagegen am Sonntag der Test beim Grünen-Co-Vorsitzenden Omid Nouripour aus: "Jetzt hat's auch mich erwischt: Gerade erhalte ich, nach positivem Schnelltest heute, ein entsprechendes PCR-Ergebnis", schrieb er auf Twitter. Am Vortag sei das Ergebnis noch negativ gewesen. "Ich habe mich in häusliche Isolation begeben. Alle physischen Termine sage ich bis auf Weiteres ab." Nouripour war am Samstag noch bei dem Parteitag persönlich anwesend.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Friedrich Merz tanzt – und wird zum Internethit
  • Sophie Loelke
  • Nicolas Lindken
Von L. Wölm, S. Loelke, N. Lindken
Von Wladimir Kaminer
CoronavirusRobert Habeck
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website