t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikDeutschland

EM 2024: Kickt Deutschland sich aus der Krise? | Podcast


Patriotismus bei der EM
"Mich verwundert diese Aussage"

InterviewVon Lisa Fritsch

Aktualisiert am 23.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Interview
Unsere Interview-Regel

Der Gesprächspartner muss auf jede unserer Fragen antworten. Anschließend bekommt er seine Antworten vorgelegt und kann sie autorisieren.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
imago images 1046382320Vergrößern des Bildes
Deutsche Fans jubeln beim Spiel gegen Schottland im Stadion. (Quelle: Simon Stacpoole/imago-images-bilder)

Deutschland ist im EM-Fieber. Doch was kann dieses Event bewirken? Bringt es uns zusammen oder passiert das Gegenteil?

Bei dem letzten Gruppenspiel gegen die Schweiz an diesem Sonntag kommen wieder Tausende Fans beim Public Viewing zusammen. Die Euphorie ist nach den beiden Auftaktsiegen groß. Den 2:0-Erfolg gegen Ungarn am Mittwoch verfolgten knapp 24 Millionen Menschen in der ARD – eine neue Rekordeinschaltquote für den Sender bei dieser EM.

Doch nicht überall ist von Euphorie und Fußballfieber die Rede: Vor dem Spiel zwischen England und Serbien am vergangenen Wochenende kam es zu einer Schlägerei zwischen Fans, bei der die Polizei eingreifen musste. Großveranstaltungen wie die EM bergen auch immer ein Konfliktpotenzial, vor allem wenn unterschiedliche Nationen aufeinandertreffen. Und auch für Deutschland stellt sich, vor allem nach dem Ergebnis der Europawahl, bei der ein klarer Rechtsruck zu beobachten war, die Frage: Bringt uns die Freude an der Heim-EM wieder näher zusammen oder kann der aktuelle Nationalpatriotismus sogar gefährlich sein?

Darüber diskutiert Moderatorin Lisa Fritsch mit t-online-Chefredakteur Florian Harms und t-online-Sportchef Andreas Becker im Podcast "Tagesanbruch – die Diskussion". Die Feststellung eines Forschers zum Thema Nationalpatriotismus sorgt bei Harms für Erstaunen. "Mich verwundert diese Aussage", sagt er. Welche genau das ist, erfahren Sie hier in der Folge:

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Ein Befragter befürchtet in unserer Straßenumfrage, dass eine Entwicklung der EM "das Schlimmste sein kann, was uns passieren kann". Worauf er sich genau bezieht, hören Sie in der Podcastfolge oben.

Und auch die Sicherheitslage ist ein Thema der Diskussion. "Die Anschlagsgefahr ist so hoch wie nie zuvor", stellt Harms fest. Ein Großereignis wie die Europameisterschaft, dazu der Nahost-Konflikt und die Gefahr von Islamisten – all das drückt die Stimmung in den Fanmeilen. Hören Sie in der Podcastfolge, wie t-online-Leser bei einer Umfrage dazu abgestimmt haben. Das Ergebnis ist erstaunlich.

Die tiefgründige Diskussion am Wochenende gibt es jeden Samstagmorgen im "Tagesanbruch"-Podcast von t-online. Diesen Podcast können Sie hier auf Spotify, Apple Podcasts oder Pocket Casts abonnieren.

Am vergangenen Wochenende haben wir mit SPD-Politiker Michael Roth diskutiert, wie es mit der Ampelkoalition nach der Europawahl weitergeht und was es für Verhandlungen mit Putin braucht. Die Folge können Sie sich hier anhören.

Wenn Ihnen diese Folge gefallen hat, lassen Sie uns auch gern eine Bewertung über Spotify oder Apple Podcasts da.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website