Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Polizei Duisburg ermittelt: Mädchen stürzt in den Rhein und ertrinkt

Tragödie am Rhein  

9-Jährige stürzt bei Duisburg ins Wasser

07.08.2017, 18:05 Uhr | dpa

 Polizei Duisburg ermittelt: Mädchen stürzt in den Rhein und ertrinkt. Rheinaue Friemersheim in Duisburg (Quelle: imago images/imago/biky)

Beim Rheinufer bei Friemersheim rutschte ein junges Mädchen ins Wasser und starb wenig später im Krankenhaus. (Symbolbild) (Quelle: imago/biky/imago images)

Ein neun Jahre altes Mädchen ist am Sonntag bei Duisburg in den Rhein gerutscht und untergegangen.

Es sei wenig später in einem Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei mit. Das Mädchen war mit seiner 35-jährigen Mutter und seinem sechs Jahre alten Bruder am Rheinufer unterwegs. Die Neunjährige saß den Angaben nach bei Friemersheim auf einem Stein und rutschte plötzlich ins Wasser.

Die Mutter habe sofort um Hilfe gerufen. Ein 51-Jähriger, der sich auf einem Sportboot in der Nähe befand, sprang laut Polizei ins Wasser und zog das Mädchen ans Ufer. Dort hätten Beamte der Wasserschutzpolizei die Neunjährige reanimiert. Sie wurde in eine Kinderklinik gebracht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal