Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Ratten- und Schimmelbekämpfung in Polizeiwachen: NRW gibt Millionen aus

Unzumutbare Zustände  

NRW sagt Ratten und Schimmel in Polizeiwachen den Kampf an

19.12.2018, 11:28 Uhr | dpa

Ratten- und Schimmelbekämpfung in Polizeiwachen: NRW gibt Millionen aus. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU): Polizisten sollen sich nicht mehr schämen müssen. (Quelle: dpa/Roland Weihrauch)

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU): Polizisten sollen sich nicht mehr schämen müssen. (Quelle: Roland Weihrauch/dpa)

Polizisten klagen über vielerorts unhaltbare Zustände. Nun geht die Landesregierung in NRW gegen Ratten und Schimmelbefall in Polizeiwachen vor – und lässt sich das einiges kosten.

Mit einem Millionenaufwand will die nordrhein-westfälische Landesregierung in den kommenden Jahren Polizeiwachen von Ratten, Schimmel und Verfall befreien. Das kündigte Landesinnenminister Herbert Reul (CDU) am Dienstagabend vor Journalisten in Düsseldorf an. Es sei zwar kein Massenphänomen, in etlichen Wachen seien die Zustände für die Polizeibeamten aber nicht mehr akzeptabel. Neben Schimmel an den Wänden und – auf Fotos dokumentierten – Ratten in einigen Räumen klagten Polizisten auch über unzumutbare Sanitäranlagen.

"Wir erwarten von unseren Beamtinnen und Beamten, dass sie in schwierigen Zeiten schwierige Probleme lösen", betonte der Innenminister. "Dann müssen wir ihnen aber auch Arbeitsplätze zur Verfügung stellen, in denen sie sich wohlfühlen und für die sie sich nicht schämen müssen." Dazu gehöre die Möglichkeit, nach einem Einsatz duschen zu können.

Bis zum Ende der Legislaturperiode 2022 würden in seinem Geschäftsbereich rund 906 Millionen Euro in Liegenschaften investiert, sagte Reul. Dies sei ein Vielfaches dessen, was die rot-grüne Vorgängerregierung mit nur etwa 130 Millionen Euro eingeplant habe. Inzwischen gebe es einen Sanierungsstau von etwa 1,3 Milliarden Euro.

Mit dem Großteil des Geldes sollen Polizeiwachen modernisiert oder neu gebaut werden. Profitieren sollen aber auch die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, die Fortbildungsakademie in Herne und die Bezirksregierungen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Du gibst den Ton an - der neue ROCKSTER GO ist da
zum Lautsprecher Teufel Shop
Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause sichern
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019