Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Markus Söder: Bundes-Notbremse reicht nicht aus

dpa, Marco Hadem und Christoph Trost

Aktualisiert am 14.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Bayerns MinisterprĂ€sident Markus Söder zur Lage in den Intensivstationen: "Regional stoßen wir mittlerweile an unsere Grenzen".
Bayerns MinisterprĂ€sident Markus Söder zur Lage in den Intensivstationen: "Regional stoßen wir mittlerweile an unsere Grenzen". (Quelle: Michael Kappeler/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGrĂŒnes Licht fĂŒr 9-Euro-TicketSymbolbild fĂŒr einen TextWetterdienst erwartet TornadosSymbolbild fĂŒr einen TextBergwanderer stĂŒrzt in den TodSymbolbild fĂŒr einen TextSchwere VorwĂŒrfe gegen Elon MuskSymbolbild fĂŒr einen TextGericht verbietet "Oktoberfest Dubai"-WerbungSymbolbild fĂŒr einen TextNRW-Schulen schließen wegen UnwetterSymbolbild fĂŒr einen TextHartwich fĂ€llt fĂŒr "Let's Dance"-Finale ausSymbolbild fĂŒr einen TextFrankfurter OB blamiert sichSymbolbild fĂŒr einen TextTom Cruise hĂ€lt Herzogin Kates HandSymbolbild fĂŒr einen TextIm TV: So sehen Sie den Relegations-KracherSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserWagenknecht sorgt in ZDF-Show fĂŒr Entsetzen

Bayerns MinisterprĂ€sident Markus Söder geht die bundesweite Notbremse nicht weit genug. Er fordert weitere Maßnahmen – und sieht Nachholbedarf beim Impfkonzept.

Zur EindĂ€mmung der dritten Corona-Welle reicht nach Ansicht von Bayerns MinisterprĂ€sident Markus Söder die geplante Bundes-Notbremse nicht aus. "Wir halten es fĂŒr richtig, dass auf Bundesebene diese Notbremse fest verankert wird. Allein das wird es aber noch nicht helfen, wir mĂŒssen uns mehr ĂŒberlegen", sagte der CSU-Chef am Mittwoch am Rande der Sitzung der CSU-Fraktion im bayerischen Landtag. Notwendig sei etwa "ein moderneres und flexibleres Impfkonzept, um die Geschwindigkeit durch einen BĂŒrokratieabbau zu erhöhen und "vor allem um zu flexibilisieren".

Zahl der Infizierten "steigt und steigt und steigt"

Söder betonte, die Corona-Lage in Deutschland sei weiter sehr schwierig. Es wĂŒrden sich alle Prognosen zu den Infektionszahlen bestĂ€tigen. "Es steigt und steigt und steigt. Es geht nicht zurĂŒck", sagte Söder. Dies gelte sowohl fĂŒr die Zahl der Infizierten als auch fĂŒr die Belegung der Intensivbetten in den KrankenhĂ€usern. "Regional stoßen wir mittlerweile an unsere Grenzen."

Weitere Artikel

Bundeseinheitliche Notbremse
Corona-Maßnahmen: Was bedeuten die neuen Regeln?
Neumarkt in Dresden: Ab dem Wochenende mĂŒssen sich die Menschen auf neue Corona-BeschrĂ€nkungen einstellen.

"Patienten verunsichert"
HausÀrzte kritisieren Vorgehen bei Astrazeneca-Impfungen
Der Corona-Impfstoff von Astrazeneca (Symbolbild): HausÀrzte kritisieren das Vorgehen bei der Astrazeneca-Impfung.

Bei Corona-Erstimpfungen
Jeder fĂŒnfte Bremer ist gegen Corona geimpft
Ein Impfpass mit der BestÀtigung einer Erstimpfung: 20 Prozent der Bremer und Bremerinnen sind bereits einmal gegen Corona geimpft worden.


Das Bundeskabinett hat am Dienstag eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen, welche bundeseinheitliche Maßnahmen fĂŒr Regionen mit vielen Neuinfektionen vorsieht. Damit mĂŒssen sich die Menschen in weiten Teilen Deutschlands auf AusgangsbeschrĂ€nkungen und geschlossene LĂ€den einstellen. Kommende Woche sollen die Neuerungen erst vom Parlament beschlossen werden und dann den Bundesrat passieren – trotz deutlicher Kritik einiger LĂ€nder und der Opposition im Bundestag.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Die MitflĂŒge von Lambrechts Sohn waren kein Einzelfall
  • Sonja Eichert
Von Sonja Eichert
  • Bastian Brauns
  • Sven Böll
Von Bastian Brauns und Sven Böll
CSUDeutschlandMarkus Söder
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website