Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Antisemitismus: Dobrindt will Asylbewerber nach Hass-Demos abschieben

Antisemitische Proteste  

Dobrindt will Asylbewerber nach Hass-Demos abschieben

23.05.2021, 10:32 Uhr | AFP

Antisemitismus: Dobrindt will Asylbewerber nach Hass-Demos abschieben. Alexander Dobrindt: "Wer Israel das Existenzrecht abspricht, antisemitische Parolen skandiert, Hass gegen Juden verbreitet und zu Gewalt aufruft (...) muss unser Land verlassen." (Quelle: imago images/Uwe Koch/Eibner-Pressefoto)

Alexander Dobrindt: "Wer Israel das Existenzrecht abspricht, antisemitische Parolen skandiert, Hass gegen Juden verbreitet und zu Gewalt aufruft (...) muss unser Land verlassen." (Quelle: Uwe Koch/Eibner-Pressefoto/imago images)

Immer wieder kommt es bei Demonstrationen gegen die Politik Israels auch zu antisemitischen Entgleisungen. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt fordert nun drastische Konsequenzen.

CSU-Landesgruppenschef Alexander Dobrindt hat eine Abschiebung von Asylbewerbern gefordert, die an Hass-Demonstrationen gegen Israel teilgenommen haben. "Wer Israel das Existenzrecht abspricht, antisemitische Parolen skandiert, Hass gegen Juden verbreitet und zu Gewalt aufruft hat sein Schutzrecht verwirkt und muss unser Land verlassen", sagte Dobrindt der "Bild am Sonntag".

Der Zeitung zufolge hatten in Nordrhein-Westfalen mehrere Asylbewerber an gewalttätigen Anti-Israel-Demos teilgenommen. Unter den Tatverdächtigen seien "einige Asylbewerber", zitierte die "BamS" einen Sprecher des NRW-Innenministeriums. Als Konsequenz kämen auch "aufenthaltsbeendende Maßnahmen, wie zum Beispiel Abschiebungen" in Betracht.

"Egal wer da demonstriert und egal, in welcher Kultur er aufgewachsen ist: In Nordrhein-Westfalen akzeptieren wir keinerlei Hass gegen unsere jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger", sagte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) der Zeitung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: