t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikDeutschland

Was halten Sie von den neuen Corona-Beschlüssen?


Für Gastronomie gilt 2G+
Was halten Sie von den neuen Corona-Beschlüssen?

Von t-online, Mth

07.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Gaststätte in Hamburg: Auch Genesene und doppelt Geimpfte müssen bei Bar- und Restaurantbesuchen künftig einen Schnelltest vorlegen.Vergrößern des BildesGaststätte in Hamburg: Auch Genesene und doppelt Geimpfte müssen bei Bar- und Restaurantbesuchen künftig einen Schnelltest vorlegen. (Quelle: Marcus Brandt/dpa)
Auf WhatsApp teilen

Bund und Länder haben sich auf neue Corona-Regeln geeinigt, um die Ausbreitung der Omikron-Variante zu bremsen. Betroffen ist vor allem die Gastronomie. Finden Sie die neuen Maßnahmen gerechtfertigt?

Galt vor ein paar Wochen noch, dass zweifach Geimpfte weniger Einschränkungen hinnehmen müssen, hat die neue, höchst ansteckende Omikron-Variante des Coronavirus die Situation verändert. Seit dem 28. Dezember gelten bundesweit wieder deutlich strengere Maßnahmen, auch für Geimpfte und Genesene.

Doch die Zahlen der Neuinfektionen sind weiterhin sehr hoch. Am Freitagnachmittag haben Bundeskanzler Olaf Scholz und die Landesregierungen deshalb weitere Auflagen beschlossen – zumindest für alle, die nicht geboostert sind.


So soll für die Gastronomie in Kürze bundesweit die 2G-plus-Regel gelten. Ins Restaurant dürfen Menschen dann nur noch, wenn sie genesen oder zweifach geimpft sind und zusätzlich einen tagesaktuellen, negativen Schnelltest nachweisen können. Für Geboosterte entfällt die Testpflicht. Außerdem wurden auch die Quarantänezeiten angepasst. Einen Überblick über alle neuen Maßnahmen lesen Sie hier.

Sind diese Maßnahmen Ihrer Meinung nach ausreichend, gehen sie nicht weit genug oder finden Sie sie übertrieben? Halten Sie es für richtig, dass jene, die eine dritte Impfung erhalten haben, Vorteile gegenüber allen anderen erhalten?

So einfach können Sie Ihre Meinung teilen

Schreiben Sie uns eine E-Mail an Lesermeinung@stroeer.de. Bitte nutzen Sie für Ihre Einsendung den Betreff "Corona-Beschlüsse". Berichten Sie uns in einigen Sätzen, wie Ihre Meinung ist. Eine Auswahl der Beiträge werden wir unter Nennung Ihres Namens in einem separaten Artikel veröffentlichen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website