• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Recherche - Faktencheck: Ukraine-Fl├╝chtlinge kriegen nicht fr├╝her Rente


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextVerletzte bei Geldtransporter-├ťberfallSymbolbild f├╝r einen TextG├╝nther bleibt Ministerpr├ĄsidentSymbolbild f├╝r ein VideoScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild f├╝r einen TextKomiker sollen Giffey reingelegt habenSymbolbild f├╝r ein VideoAbgetrennter Kopf in Bonn: neue DetailsSymbolbild f├╝r ein VideoBis zu 50 Liter Regen pro QuadratmeterSymbolbild f├╝r einen TextBusunfall: Fahrer stirbtSymbolbild f├╝r einen TextSensationstransfer vor AbschlussSymbolbild f├╝r einen TextDas ist Deutschlands bester ClubSymbolbild f├╝r einen TextUngewohnt privat: neues Foto von MeghanSymbolbild f├╝r einen Text75-J├Ąhriger soll Ehefrau get├Âtet habenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBoris Becker verklagt Oliver PocherSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

Faktencheck: Ukraine-Fl├╝chtlinge kriegen nicht fr├╝her Rente

Von dpa
Aktualisiert am 20.05.2022Lesedauer: 2 Min.
F├╝r Menschen aus der Ukraine ist der Zugang zum deutschen Rentensystem erschwert: Erst wenn sie f├╝nf Jahre Beitr├Ąge bezahlt haben, k├Ânnen sie auch eine Rente beziehen.
F├╝r Menschen aus der Ukraine ist der Zugang zum deutschen Rentensystem erschwert: Erst wenn sie f├╝nf Jahre Beitr├Ąge bezahlt haben, k├Ânnen sie auch eine Rente beziehen. (Quelle: Jens B├╝ttner/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Beh├Ârden in Deutschland wird in sozialen Netzwerken immer wieder f├Ąlschlicherweise nachgesagt, sie w├╝rden Fl├╝chtlinge finanziell besser unterst├╝tzen als etwa Einheimische. In dieser Neid-Debatte geht es neuerdings um die Rente und den Bezugszeitpunkt.

Behauptung:Ukrainische Fl├╝chtlinge erhalten in der Bundesrepublikbis zu zehn Jahre fr├╝her Rente als Deutsche.

Bewertung:Falsch.

Fakten:Beim Bezug einer deutschen Rentegilt f├╝r Ausl├Ąnder dasselbe Eintrittsalter wie f├╝r deutsche Staatsb├╝rger. Das best├Ątigt die Deutsche Rentenversicherung gegen├╝ber der Deutschen Presse-Agentur (dpa): "Das gesetzlich vorgeschriebene Renteneintrittsalter variiert - je nach Art der Altersrente - zwischen 63 und 67 Jahren."

Jeder Mensch, der in Deutschland einer sozialversicherungspflichtigen Arbeit nachgeht, zahlt in die Rentenkasse ein. Damit erwerben auch Ausl├Ąnder wie ukrainische Staatsb├╝rger Rentenanspr├╝che.

F├╝r Menschen aus der Ukraine ist der Zugang zum deutschen Rentensystem jedoch erschwert. F├╝r sie gilt eine allgemeine Wartezeit von f├╝nf Jahren. Das hei├čt, erst wenn sie f├╝nf Jahre Beitr├Ąge bezahlt haben, k├Ânnen sie auch eine Rente beziehen.

Diese Wartezeit gilt f├╝r alle Ausl├Ąnder, die nicht aus EU-Staaten oder aus L├Ąndern stammen, mit denen Deutschland einspezielles Sozialversicherungsabkommengeschlossen hat. Mit der Ukraine wurde zwar ein entsprechendes Abkommen ausgehandelt. Dieses sei bislang vom Deutschen Bundestag, aber noch nicht vom Parlament in Kiew ratifiziert worden, teilt die Deutsche Rentenversicherung mit.

Bislang werden Hilfen f├╝r Fl├╝chtlinge aus der Ukraine nach dem Asylbewerberleistungsgesetz gew├Ąhrt. Das soll sich aber nach Informationen des Bundesarbeitsministeriums in den meisten F├Ąllenab dem 1. Juni 2022 ├Ąndern. Dann k├Ânnen Menschen aus der Ukraine im Rentenalter wie deutsche Rentner die sogenannte Grundsicherung im Alter beantragen, wenn sie nur ein geringes oder gar kein Einkommen haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
So will die Bundesregierung das Reise-Chaos bek├Ąmpfen
  • Johannes Bebermeier
  • Tim Kummert
Von Johannes Bebermeier, Tim Kummert
  • Josephin Hartwig
Ein Kommentar von Josephin Hartwig
Deutsche Presse-AgenturDeutschlandFl├╝chtlingeUkraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website