Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUSA und SĂŒdkorea planen neue ManöverSymbolbild fĂŒr einen TextKajak-Unfall: Deutscher ertrinkt in TirolSymbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextAffenpocken: Kontakte in NRW gesuchtSymbolbild fĂŒr einen TextBerichte: BVB will Ex-Schalke-TrainerSymbolbild fĂŒr einen TextArbeiter ersticken in BrunnenschachtSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextSo viele WhatsApps haben Sie verschicktSymbolbild fĂŒr einen TextCora Schumacher ist neu verliebtSymbolbild fĂŒr einen TextDiese Arzneimittel helfen bei HeuschnupfenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserTochter schockte Heidi Klum mit VerĂ€nderung

Nato-Manöver "Defender Europe" geht in die nÀchste Phase

Von dpa
Aktualisiert am 11.03.2020Lesedauer: 1 Min.
Ein Soldat aus Deutschland hĂ€lt an einem deutsch-polnischen GrenzĂŒbergang eine Verkehrskelle hoch. Seit Ende Februar zogen rund 1.700 US-Soldaten von Bremerhaven aus quer durch den Nordosten Richtung Osteuropa.
Ein Soldat aus Deutschland hĂ€lt an einem deutsch-polnischen GrenzĂŒbergang eine Verkehrskelle hoch. Seit Ende Februar zogen rund 1.700 US-Soldaten von Bremerhaven aus quer durch den Nordosten Richtung Osteuropa. (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zehntausende Soldaten, hunderte Panzer: Der erste Teil der riesigen US-MilitĂ€rĂŒbung "Defender Europa" durch Norddeutschland ist vorbei. Eine Autobahn bei Berlin soll weiter genutzt werden.

Die erste Welle der US-Truppen-Verlegungen durch Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen der Nato-GroĂŸĂŒbung "Defender Europe 2020" ist beendet. Wie ein Bundeswehrsprecher an diesem Mittwoch sagte, haben die letzten 17 Fahrzeuge samt Besatzung am Dienstagabend die Kaserne in Torgelow verlassen und sind nach Polen gefahren.

Damit zogen seit Ende Februar rund 1.700 US-Soldaten von Bremerhaven aus quer durch den Nordosten Richtung Osteuropa. "Defender Europe 2020" lĂ€uft bis Juni 2020 und gilt mit 37.000 Soldaten aus 18 Nationen, darunter 20.000 US-Soldaten, als grĂ¶ĂŸte Truppen-VerlegeĂŒbung der Nato seit Jahren.

"Die gesamte Verlegung verlief weitgehend gerĂ€uschlos und ohne grĂ¶ĂŸere Beschwerden", sagte der Sprecher des Landeskommandos MV der Bundeswehr, Ulrich Metzler. Zwischen Hagenow und Torgelow seien nachts vereinzelt amerikanische MilitĂ€rfahrzeuge liegengeblieben. Diese seien in Kasernen geschleppt und repariert oder weiter mitgenommen worden.

Weitere Artikel

Tötung von Soleimani
Linke zeigt Merkel an – wegen Drohnenangriff
Angela Merkel bei einer Tagung der Bundeswehr: Die Bundesregierung soll sich mitschuldig gemacht haben.

Riesige MilitĂ€rĂŒbung
Erste US-Panzer rollen ĂŒber deutsche Straßen
Ein US-Kettenfahrzeug wird verladen. Deutschland wird zum großen Umschlagplatz der TruppenĂŒbung.

"Wir können uns nicht wegducken"
SchĂ€uble wirbt fĂŒr deutsche MilitĂ€reinsĂ€tze
Wolfgang SchÀuble (CDU): Der BundestagsprÀsident will eine Ausweitung deutscher BundeswehreinsÀtze.


Weitere Konvois der US-StreitkrĂ€fte sollen nun auf der A11, etwa 20 Kilometer vor dem GrenzĂŒbergang Pomellen, Mecklenburg-Vorpommern durchfahren, hieß es. Diese kĂ€men von einer Route sĂŒdlich von Berlin. Diese Bewegungen sollen bis in den Mai andauern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
RĂŒstungskonzern testet Laserwaffe fĂŒr die Bundeswehr
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier, Miriam Hollstein
BremerhavenDeutschlandNato
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website