Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

Thomas Haldenwang: Verfassungsschutz-Chef will AfD beobachtet lassen

Behörde analysiert Material  

Neuer Verfassungsschutz-Chef will offenbar AfD beobachten

07.12.2018, 17:25 Uhr | küp, dpa

Thomas Haldenwang neuer Präsident der Verfassungsschutzes (Quelle: Screenshot Reuters)
Haldenwang als Maaßen-Nachfolger vorgestellt

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den neuen Leiter des Verfassungsschutzes vorgestellt. Thomas Haldenwang war Vizepräsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz und ist Nachfolger von Hans-Georg Maaßen. (Quelle: Reuters)

"Setze die Akzente anders": Der neue Präsident des Verfassungsschutzes stellte bereits bei seiner Vorstellung klar, dass er anders arbeiten werde als sein Vorgänger. (Quelle: Reuters)


Bislang ist die AfD einer Beobachtung durch den Bundesverfassungsschutz entgangen. Das soll sich einem Medienbericht zufolge unter dem neuen Behördenleiter Thomas Haldenwang ändern.

Der neue Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, will nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" die rechte Szene in Deutschland verstärkt überwachen lassen.

Demnach setzt sich Haldenwang für eine Beobachtung der rechtspopulistischen Partei AfD (Alternative für Deutschland) ein, berichtete das Magazin am Freitag unter Berufung auf Sicherheitskreise.

Kritik an Maaßens Umgang mit der AfD

Derzeit würden in der Behörde Analysen verschiedener Landesämter für Verfassungsschutz über die AfD ausgewertet. Anschließend solle entschieden werden, inwieweit eine Beobachtung nötig sei.


Haldenwangs Vorgänger Hans-Georg Maaßen war in die Kritik geraten, weil er sich mehrfach mit hochrangigen AfD-Politikern getroffen hatte. Es entstand der Eindruck, dass Maaßen der AfD Tipps gab, wie sie einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz entgehen kann. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe