Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Umfragen >

Umfrage: Union legt nach Merkel-Ankündigung deutlich zu

Sonntagsfrage  

Union legt nach Merkel-Ankündigung deutlich zu

27.11.2016, 08:17 Uhr | dpa, rtr

Umfrage: Union legt nach Merkel-Ankündigung deutlich zu. Stellt sich 2017 zur Wiederwahl: Kanzlerin Angela Merkel. (Quelle: dpa)

Stellt sich 2017 zur Wiederwahl: Kanzlerin Angela Merkel. (Quelle: dpa)

Die Ankündigung Angela Merkels, erneut als Kanzlerkandidatin antreten zu wollen, verschafft der Union in einer neuen Umfrage Rückenwind. Im Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag" gewinnen CDU/CSU zwei Zähler gegenüber der Vorwoche und erreichen 35 Prozent.

Es ist der beste Wert für die Unionsparteien seit Ende Juli. Merkel hatte am vergangenen Sonntag mitgeteilt, dass sie zur Bundestagswahl im September 2017 erneut für das Amt der Bundeskanzlerin kandidieren wird.

Einen Punkt verlieren im Vergleich zur Vorwoche dagegen die SPD (auf 23 Prozent), AfD (12 Prozent) und Grüne (11 Prozent). Die Linke kommt unverändert auf 9 Prozent.

Die FDP wäre demnach wie in der Vorwoche mit 5 Prozent im Bundestag vertreten. 

Für den Sonntagstrend hat Emnid zwischen dem 17. und 23. November 2016 repräsentativ ausgewählte Personen befragt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal