Sie sind hier: Home > Politik >

Deutscher überlebt Sturz über 300 Meter in Tirol

Unfälle  

Deutscher überlebt Sturz über 300 Meter in Tirol

05.03.2017, 10:52 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Wien (dpa) - Bei einer Tour in Österreich ist ein 48 Jahre alter Mann aus Deutschland von einem Schneebrocken getroffen worden und 300 Meter über felsiges Gelände abgestürzt. Es gelang ihm, vom Handy aus seine Begleiter zu alarmieren, berichtete die Polizei heute. Santitäter fanden ihn mit einer großen Platzwunde am Kopf und brachten ihn mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Die zwei Männer und eine Frau wollten auf den Gipfel des gut 2000 Meter hohen Scheffauers im Kaisergebirge, als eine kleine Lawine losging.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal