Sie sind hier: Home > Politik >

Euro nach Frankreich-Wahl weiter im Plus - Euphorie ebbt ab

Wahlen  

Euro nach Frankreich-Wahl weiter im Plus - Euphorie ebbt ab

24.04.2017, 04:55 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Sydney (dpa) - Der Euro hat nach der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl deutlich an Wert gewonnen. Allerdings hielt sich die erste Euphorie der ersten Handelsstunden am Devisenmarkt nicht. Zuletzt kostete ein Euro mit 1,0840 Dollar zwar rund ein Prozent mehr als Freitagabend - im Vergleich zum Höchststand kurz nach Start des asiatischen Handels musste die europäische Gemeinschaftswährung aber wieder Federn lassen. In der ersten Euphorie über den Ausgang der ersten Wahlrunde in Frankreich war der Euro bis auf 1,0933 US-Dollar und damit den höchsten Stand seit fast fünf Monaten gestiegen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal