Sie sind hier: Home > Politik >

Flüchtlingstragödie - mindestens 16 Tote vor Lesbos

Migration  

Flüchtlingstragödie - mindestens 16 Tote vor Lesbos

24.04.2017, 15:58 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Athen (dpa) - Nach einer relativ langen Phase ohne Unfälle hat sich in der Ägäis ein neues Flüchtlingsdrama ereignet. Mindestens 16 Bootsflüchtlinge kamen dabei heute vor der Insel Lesbos ums Leben, darunter zwei Kinder. Die griechische Küstenwache und die europäische Grenzschutzagentur Frontex bargen neun, die türkischen Rettungsmannschaften weitere sieben Leichen aus den Fluten, erfuhr die dpa aus Kreisen der griechischen Küstenwache. Zwei Frauen überlebten das Unglück.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal