Sie sind hier: Home > Politik >

EU-Kommission stellt Ideen zur Reform der Eurozone vor

Währung  

EU-Kommission stellt Ideen zur Reform der Eurozone vor

31.05.2017, 02:54 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Brüssel (dpa) - Die Europäische Kommission präsentiert heute ihre Vorschläge zur Reform der Wirtschafts- und Währungsunion. Ziel ist eine Stärkung der Eurozone, der nach Vorstellungen der Kommission bis 2025 womöglich alle EU-Länder angehören könnten. Zu erwarten sind Ideen zu den Institutionen der Eurozone, wie EU-Kommissar Pierre Moscovici schon vor einigen Tagen sagte. Er sprach sich unter anderem für einen dauerhaften Vorsitzenden der Eurogruppe, einen eigenen Finanzrahmen und eine demokratische Kontrolle durch Abgeordnete des Europaparlaments aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal