Sie sind hier: Home > Politik >

Absturz von Werbe-Luftschiff sorgt für Schreck bei US Open der Golfer

...

Golf  

Absturz von Werbe-Luftschiff sorgt für Schreck bei US Open der Golfer

15.06.2017, 20:06 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Erin Hills (dpa) - Der Absturz eines bemannten Werbe-Luftschiffs unweit der US Open der Profigolfer hat für eine Schrecksekunde gesorgt. Bei dem Unfall, der sich nur eine halbe Meile vom Golfkurs in Erin Hills entfernt ereignete, wurde der Pilot nach Angaben des Zeppelin-Betreibers mit «unbekannten Verletzungen» in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann sei «okay», hieß es. Die Werbung auf dem Luftschiff gehörte laut Mitteilung des US-Golfverbandes nicht zu den offiziellen Sponsoren der 117. US Open.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018