Sie sind hier: Home > Politik >

Eltern beklagen Betreuungslücke bei Grundschülern

Schulen  

Eltern beklagen Betreuungslücke bei Grundschülern

27.07.2017, 14:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Trotz des Ausbaus der Ganztagsschulen und der ganztägigen Betreuung von Grundschulkindern ist der Bedarf weiter größer als das Angebot. Beim Übergang von der Kita zur Grundschule gebe es «Betreuungslücken», räumte das Bundesfamilienministerium in seiner Antwort auf eine Anfrage der Grünen im Bundestag ein. Wie die «Rheinische Post» berichtet, beklagen mehr als 22 Prozent der Eltern von Grundschülern ohne Betreuungsangebot die fehlenden Möglichkeiten. Gerade Eltern von Schulstartern seien mit Betreuungsproblemen konfrontiert, sagte Grünen-Fraktionsvize Katja Dörner.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal