Sie sind hier: Home > Politik >

Tusk will in zwei Wochen Agenda für Reformen vorlegen

EU  

Tusk will in zwei Wochen Agenda für Reformen vorlegen

29.09.2017, 11:16 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Tallinn (dpa) - EU-Ratspräsident Donald Tusk will in zwei Wochen eine konkrete «Agenda 2017/2018» zur Reform der EU vorlegen. Das kündigte er in der estnischen Hauptstadt Tallinn an. Tusk reagierte damit auf die weitreichenden Reformvorschläge des französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Es gehe darum, «echte Lösungen für echte Probleme» zu finden, sagte Tusk. Fortschritte könnten nur «Schritt für Schritt» erzielt werden. In Tallinn sprechen die Staats- und Regierungschefs heute vor allem über die weitere Digitalisierung Europas. Dabei geht es auch um den Ausbau des schnellen Internets und Cybersicherheit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe