Sie sind hier: Home > Politik >

Mexikanischer Journalist bei Weihnachtsfeier erschossen

Kriminalität  

Mexikanischer Journalist bei Weihnachtsfeier erschossen

20.12.2017, 07:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Mexiko Stadt (dpa) - Ein mexikanischer Journalist ist auf der Weihnachtsfeier in der Schule seines Sohnes erschossen worden. Behörden zufolge stürmten Unbekannte die Schule im Bundesstaat Veracruz und schossen vor Kindern und Eltern auf den Mann. Veracruz gilt als einer der gefährlichsten Bundesstaaten für Journalisten. Reporter ohne Grenzen zufolge wurden vor dem aktuellen Fall in Mexiko im vergangenen Jahr elf Journalisten getötet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal