Sie sind hier: Home > Politik >

Mutter vergisst achtjährige Tochter in Regionalbahn

Notfälle  

Mutter vergisst achtjährige Tochter in Regionalbahn

09.05.2018, 22:08 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Salzgitter (dpa) - Eine Mutter hat in einem Regionalzug in Niedersachsen ihre Tochter vergessen. Die Frau habe den Zug an einem Bahnhof in Salzgitter mit mehreren Kindern verlassen, die Achtjährige sei versehentlich in der Bahn geblieben. Daraufhin habe sich eine Passagierin um das weinende Mädchen gekümmert. Die Frau habe die Polizei informiert und sei mit der Achtjährigen am nächsten Bahnhof ausgestiegen. Dort wartete sie mit dem Mädchen auf die Polizei. Die 27-Jährige habe die Beamten dann auch begleitet, um das Mädchen wieder an die wartende Mutter zu übergeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal