• Home
  • Politik
  • Politik | Melania Trumps Schmetterlingsschnalle


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Kegelbrüder": Richter fühlt sich "verhöhnt"Symbolbild für einen TextFrau bei Politikertreffen getötetSymbolbild für einen TextBericht: Lindner will bei Hartz IV sparenSymbolbild für einen TextTV-Star überfuhr Sohn mit RasenmäherSymbolbild für einen TextLiebesglück für Rammstein-FanSymbolbild für ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild für einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild für einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild für ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild für einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild für einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild für einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Melania Trumps Schmetterlingsschnalle

Aktualisiert am 22.10.2021Lesedauer: 2 Min.
Melanie Trump: Versteckte Botschaften in ihrer Schmetterlingsbrosche?
Melanie Trump: Versteckte Botschaften in ihrer Schmetterlingsbrosche? (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zum Putin-Treffen in Helsinki trug US-First-Lady Melania Trump Guccigelb – und eine Schmetterlingsschnalle. Nur eine heitere Spielerei – oder doch eine geheime Botschaft in Accessoiregestalt?

"Und dann schnall ich mir meinen Schmetterling um / und ich träume mich ganz weit weg / all das schlimme Gequake wird plötzlich stumm / nur ein Flügelschlag, weg ist der Dreck." Falls Helene Fischer, Andrea Berg oder sonstiges Gefühligkeitspoppersonal planen, demnächst ein Lied aus der Perspektive von Melania Trump, der rätselhaften First Lady der USA, zu schreiben – bitteschön, hier schonmal ein brandaktueller Refrain zur freien Verfügung! Schlagerarchäologen könnten dann in 200 Jahren ganz genau bestimmen, wann dieser Liedtext geschrieben wurde: "Moment mal, ein umschnallbarer Schmetterling – das ist ganz klar ein Bezug auf das Putin-Treffen in Helsinki, Sommer 2018!"

Genau: Gatte Donald traf sich in Finnland mit Wladimir Putin, und Melania wählte als offizielles Outfit für diese Reise einen blassgelben Mantel von Gucci – mit eben besungener Schmetterlingsgürtelschnalle. Es ist eine eigene Kombi: Das pastellene Kleid hat die unauffällige Nicht-Farbe von Krankenhausaufenthaltsraumwänden oder Premium-Vanilleeiscreme, ein betont sanfter, beruhigender Pastellton: Womöglich ist Melania inzwischen dazu übergangen, ihren dampfgemütigen Ehemann durch subtile Farbtherapie zumindest halbwegs in der Spur zu halten.

Treffen in Finnland: Melania Trump, Vladimir Putin und Donald Trump.
Treffen in Finnland: Melania Trump, Vladimir Putin und Donald Trump. (Quelle: Kremlin Pool)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Thailands Prinzessin zeigt sich im Nippelkleid
Sirivannavari Nariratana: Die Prinzessin von Thailand präsentierte sich in einem kuriosen Kleid.


Die knallig gelbe Schmetterlingsschnalle aber gibt dem minimal matroningen Look einen entschieden verspielten Träumerle-Touch, sofort hat man "Papillon" von Nicole im Ohr, in dem sie von einem zittrigen Schmetterling singt, für den es keine Grenzen gibt: "Trag den Funken der Hoffnung in jedes Herz hinein / lass die Menschen wieder frei und fröhlich sein." All die Sorgen und Ängste, die der US-Präsident mit seinem täglichen, erratischen Gebaren in der Welt so schürt, wieder in unbekümmerte Leichtigkeit auflösen – das wäre in der Tat eine schöne, ehrenvolle Aufgabe für eine First Lady, allerdings zugegebenermaßen ohne tragfähige Flügel kaum zu bewerkstelligen.

Seit einige aufmerksame Twitterer aufgedeckt haben, dass Queen Elizabeth II. während Trumps Großbritannienbesuch nur ein paar Tage zuvor mittels genialischer Broschenwahl womöglich Geheimbotschaften an die Anstecker-interessierte Weltöffentlichkeit sendete, empfiehlt es sich verstärkt, solch kleinen Outfit-Details besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Morst Melania also etwas mittels Schnalle ihre Ausbruchs-Fantasien aus dem Weißen Haus? Will sie bald die Flatter machen? Oder signalisiert sie nur: "Alter Falter, wie bin ich nur in dieses gigantische Schlamassel geraten?" So fröhlich das Tierchen-Accessoire eigentlich aussieht, so trübsinnig könnte man werden, wenn man Melanias dazugehöriges, inzwischen schon traditionelles Pokerface betrachtet. Kann es ihr wirklich gut gehen? Mut machen einem da nur die letzten Verse aus Nicoles Schmetterlingslied: Der besungene Flatterer gerät in Gefahr, weil ein finsterer Raubvogel es auf ihn abgesehen hat, kann sich aber retten. Und jetzt alle: "Glück gehabt, Papillon!"

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Mario Thieme
Andrea BergDonald TrumpFinnlandHelene FischerMelania TrumpUSAWladimir Putin
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website