Sie sind hier: Home > Politik >

Wirbel um aufgetauchtes Militär-Video aus China – Angriff auf ein US-Ziel

US-Stützpunkt im Visier  

Militär-Video aus China zeigt brisantes Angriffsziel

22.09.2020, 21:00 Uhr
Brisantes Ziel: Wirbel um aufgetauchtes Militär-Video aus China

Das aufwendig produzierte Video zeigt atomwaffenfähige H-6 Bomber. Diese führen einen virtuellen Angriff aus, auf ein Ziel, dass der US-amerikanischen Andersen Air Force Base auf der Pazifik-Insel Guam anscheinend ähnelt. (Quelle: Reuters)

Brisantes Video: Diese Aufnahmen bergen Zündstoff zwischen den USA und China. (Quelle: Reuters)


Atomwaffenfähige Bomber und ein virtueller Angriff auf ein US-Ziel: Ein Clip der chinesischen Luftwaffe sorgt für Debatten im Netz. Beide Länder schweigen sich dazu bis dato aus. Die Machart sorgt derweil für Spott.

Es ist ein Clip, der derzeit im Netz für Aufruhr sorgt: Ein aufwendig produziertes Video aus China zeigt atomwaffenfähige H-6 Bomber. Sie führen einen virtuellen Angriff auf ein Ziel aus, das der US-amerikanischen Andersen Air Force Base auf der Pazifik-Insel Guam ähnelt. Brisant daran ist, dass dieses US-Territorium wichtige militärische Infrastruktur beherbergt. Außerdem wäre es ein strategisch wichtiger Ort im Falle eines Konflikts oder gar Krieges in der Region. 

Das Video der chinesischen Luftwaffe wurde auf einer Internetplattform veröffentlicht und fängt nun an, hohe Wellen zu schlagen. Mittlerweile haben mehrere Millionen Menschen das Video auf der chinesischen Social-Media-Plattform "Sina Weibo" angeschaut. Bis dato jedoch ist der Clip von chinesischer und amerikanischer Regierungsseite unkommentiert geblieben.

Darin werden Szenen aus Hollywood-Filmen wie "The Rock" oder "Transformers" verwendet, wie Nutzer in den sozialen Netzwerken anmerken. So seien die explosiven Sequenzen um die Raketen aus den Kino-Blockbustern entnommen. Die Machart erscheint für das hauseigene Propaganda-Video zumindest ungewöhnlich – und sorgt für Spott in den sozialen Medien. 

Die entsprechenden und brisanten Szenen sehen Sie oben im Video – oder hier.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal