Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaBuntes

Brasilien: Riesenbaby zur Welt gekommen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextMit diesem Gehalt gelten Sie als armSymbolbild für einen TextSchwerer Geisterfahrer-Unfall: Zwei ToteSymbolbild für einen TextAldi-Markt startet neue Videoüberwachung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Brasilianerin bringt Riesenbaby zur Welt

Von t-online, mk

Aktualisiert am 29.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Der kleine Angerson nach seiner Geburt am 18. Dezember: "Ich dachte, es wären vier Kilo".
Der kleine Angerson nach seiner Geburt am 18. Dezember: "Ich dachte, es wären vier Kilo". (Quelle: Divulgação/SES-AM)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit 59 Zentimetern und 7,3 Kilo ist Angerson eines der größten Babys, die je in Brasilien geboren wurden. Die Ausmaße des Kindes haben einen traurigen Grund.

Die Erleichterung für Cleidiane Santos dos Santos muss riesig gewesen sein, als ihr Sohn Angerson vor knapp einer Woche zur Welt kam. Eigentlich war die hochschwangere Brasilianerin für eine der letzten Routineuntersuchungen in der Klinik in Parintins, als die Ärzte feststellten, dass ihr Kind schon viel zu groß war für eine natürliche Geburt.

Kurz entschlossen holten sie Angerson per Kaiserschnitt auf die Welt – und staunten über die gewaltigen Ausmaße des Jungen. Mit 59 Zentimetern und 7,328 Kilo ist Angerson das größte Baby, das im brasilianischen Bundesstaat Amazonas bislang zur Welt kam. "Mit dieser Überraschung habe ich nicht gerechnet", sagte Cleidiane Santos dos Santos nach der Geburt der Zeitung "O Globo". "Ich dachte, es wären vier Kilo, aber es stellte sich heraus, dass es sieben Kilo waren." Überschwänglich dankte sie dem Krankenhauspersonal: "Ich weiß nicht, was aus mir geworden wäre, wenn sie nicht gewesen wären."

Das schwerste Baby wurde in Italien geboren

Angersons Übergewicht führen die Ärzte auf die Diabetes-Erkrankung seiner Mutter zurück. Der Junge selbst sei aber gesund und stabil. Für Cleidiane Santos dos Santos ist Angerson das sechste Kind. Mit vier Kilo hatte schon eines seiner älteren Geschwister ein relativ hohes Geburtsgewicht. Doch für Angerson muss die Familie nun die gesamte Ausstattung für den Nachwuchs erneuern. Im Krankenhaus sammelten die Mitarbeiter schon Spenden für die Familie.

Laut Robert Koch-Institut (RKI) gilt ein hohes Geburtsgewicht als Risikofaktor für die Entwicklung von Fettleibigkeit im späteren Leben. Der Bundesauswertung Geburtshilfe von 2017 zufolge wiegt in Deutschland etwa jedes zehnte Kind bei der Geburt 4.000 Gramm oder mehr. Dieser Anteil sei in den vergangenen Jahren relativ konstant gewesen. Die Ursache für ein sehr hohes Geburtsgewicht ist häufig eine unentdeckte Schwangerschaftsdiabetes, so das RKI. Ein zu hohes Gewicht kann für Neugeborene sogar lebensbedrohlich sein.

Als schwerstes jemals in Deutschland geborenes Baby gilt Jasleen, die 2011 in Leipzig auf die Welt kam – mit stattlichen 6,111 Kilo auf den kleinen Rippen. Das schwerste Baby der Welt wurde laut "Guinness-Buch der Rekorde" 1955 im italienischen Aversa geboren: Dort brachte ein Junge 10,2 Kilo auf die Waage.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • globo.com: Diabetes gestacional: entenda por que bebê nasceu com mais de 7 kg no Amazonas (portugiesisch; Stand: 24. Januar 2023)
  • rki.de: Themenblatt: Geburtsgewicht (Stand: 24. Januar 2023)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Model leidet unter Riesenbrüsten – doch sie wachsen immer weiter
Von Tobias Eßer
BrasilienDeutschlandRKI
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website