Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Ärger wegen drei Cent Trinkgeld im Taxi – Polizeieinsatz in Germersheim

Taxifahrt in Germersheim  

Polizeieinsatz wegen drei Cent Trinkgeld

15.09.2017, 16:35 Uhr | dpa

Ärger wegen drei Cent Trinkgeld im Taxi – Polizeieinsatz in Germersheim. Der betrunkene Fahrgast wurde von der Polizei dazu gebracht, das Taxi zu verlassen. (Quelle: imago images)

Der betrunkene Fahrgast wurde von der Polizei dazu gebracht, das Taxi zu verlassen. (Quelle: imago images)

Mit drei Cent Trinkgeld hat ein Taxi-Fahrgast einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Taxifahrer in Germersheim (Rheinland-Pfalz) weigerte sich, das Kleingeld des 56-Jährigen anzunehmen.

Der Fahrgast bestand allerdings auf der Annahme der drei Cent. Als der Fahrer die Münzen schließlich aus dem Auto warf, wollte der Fahrgast das Taxi nicht verlassen und blieb einfach sitzen. Erst die hinzugerufene Polizei konnte den betrunkenen 56-Jährigen zum Verlassen des Fahrzeugs bewegen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: