Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Mann will mit selbstgebaute Rakete die "flache Erde" beweisen

Flug mit Selbstbau-Rakete  

Amerikaner will beweisen, dass die Erde flach ist

23.11.2017, 21:22 Uhr | dpa

Mann will mit selbstgebaute Rakete die "flache Erde" beweisen. Die Rakete hat der 61-Jährige aus Altteilen zusammengebaut. (Quelle: AP/dpa/Waldo Stakes)

Die Rakete hat der 61-Jährige aus Altteilen zusammengebaut. (Quelle: Waldo Stakes/AP/dpa)

Mike Hughes ist 61 Jahre alt und glaubt, dass die Erde eine Scheibe ist. Um das zu beweisen, will sich der Amerikaner am Samstag mit einer selbstgebauten Rakete in die Luft schießen.

Der Versuch soll über der Mojave-Wüste in Kalifornien vor sich gehen. Die Rakete hat Hughes aus Altteilen zusammengebaut, sie soll mit Dampf angetrieben werden und ihn auf eine Höhe von bis zu 600 Metern steigen lassen. Dort oben will er dann Fotos machen - und so beweisen, dass die Erde in Wahrheit eine Scheibe sei. Das Gefährt werde rund 500 Meilen pro Stunde (fast 800 km/h) schnell, behauptet Hughes.

Bei seinem letzten Experiment ähnlicher Art in Arizona erlitt Hughes derart schwere Verletzungen, dass er mehrere Wochen lang nur mit Gehhilfen unterwegs sein konnte.

Sein Spendenaufruf für den jetzigen Raketenstart hatte ihm zunächst nur etwa 300 Dollar eingebracht. Dann gab er bekannt, er sei zu den Anhängern der Theorie gewechselt, die Erde sei eine Scheibe. Die Spendensumme erhöhte sich in der Folge auf fast 8000 Dollar.

"Flatearther" haben in den USA Zulauf

Die Anhängerschaft der grotesk anmutenden Theorie, die Erde sei flach und werde an ihren Enden von Meereis begrenzt, hat zuletzt in den USA wieder Zulauf bekommen. Unterschiedlichste Gruppen kommen einmal im Jahr bei einer Generalversammlung zusammen. Zuletzt fand sie in North Carolina statt. 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal