Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Baden-Württemberg: Polizei beendet Party mit 200 Leuten

Fälle von Ruhestörung und Vandalismus  

Polizei beendet Party auf Burg mit 200 Leuten

16.06.2018, 23:52 Uhr | dpa

Baden-Württemberg: Polizei beendet Party mit 200 Leuten. Ein Blaulicht: Eine Party auf einer Burg in Esslingen musste durch die Polizei unterbunden werden. Nach dem Initiator der Veranstaltung wird gesucht.   (Quelle: imago images/Werner Scholz/Symbolbild)

Ein Blaulicht: Eine Party auf einer Burg in Esslingen musste durch die Polizei unterbunden werden. Nach dem Initiator der Veranstaltung wird gesucht. (Quelle: Werner Scholz/Symbolbild/imago images)

200 Jugendliche feierten in Esslingen auf einer Burg. Die Polizei musste die Party unterbinden, nachdem sich ein Anwohner beschwerte. 

Eine Party mit rund 200 jungen Leuten auf einer Burg hat die Polizei hat in der Nacht zum Samstag in Baden-Württemberg beendet. Nach Angaben eines Sprechers hatte ein Anrufer gemeldet, dass auf der Burg in Esslingen am Neckar eine private Party stattfinde, zu der über soziale Medien eingeladen worden sei.

Es handele sich um eine Geburtstagsfeier. Die Beamten machten der Party ein Ende –  weil es zu Vandalismus, zu Ruhestörung, zu Anhäufen von Müll und teils gewaltsamen Auseinandersetzungen kam.

Polizei hat Suche nach Veranstalter aufgenommen

"Biertische sind über die Burgmauer in die Weinberge geflogen", sagte der Sprecher. Auch eine Schlägerei habe es gegeben. Die Polizei sucht nun den Initiator –  auch wegen möglicher entstandener Kosten.

Die Burg in der Neckarstadt ist ein Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Von oben schauen Besucher auf die historische Altstadt. Immer wieder gibt es dort auch Veranstaltungen – im Hochsommer ist dort beispielsweise ein Open-Air-Kino zu finden.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal