Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Kamen/NRW: Einbrecher entschuldigt sich bei Rentnerin

Auf frischer Tat ertappt  

Einbrecher entschuldigt sich bei Rentnerin

09.01.2020, 14:43 Uhr | dpa

Kamen/NRW: Einbrecher entschuldigt sich bei Rentnerin . Einbruch: In Kamen ist ein Mann in ein Haus eingestiegen und wurde erwischt. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Panthermedia)

Einbruch: In Kamen ist ein Mann in ein Haus eingestiegen und wurde erwischt. (Symbolbild) (Quelle: Panthermedia/imago images)

Er steigt in ein Haus ein, um die Bewohner zu beklauen. Als er auf frischer Tat ertappt wird, entscheidet er sich kurzerhand zum Rückzug – dabei will er jedoch höflich bleiben. 

Ohne Beute und noch dazu höflich: Als er von einer betagten Bewohnerin entdeckt wurde, hat sich in Kamen ein Einbrecher entschuldigt. Der bislang unbekannte Mann hatte nach Polizeiangaben von Donnerstag am Mittwochnachmittag ein Küchenfenster aufgehebelt und war in das Mehrfamilienhaus eingestiegen. Die im Wohnzimmer sitzende 80-jährige Bewohnerin hörte ein lautes Geräusch und ging in die Küche, weil sie dort ein Familienmitglied vermutete.

Stattdessen stand ihr ein fremder Mann gegenüber. Sie habe laut geschrien. Der Mann habe "Entschuldigung" gesagt und sei dann durch das Küchenfenster geflohen, teilte die Polizei mit. Gestohlen habe er nichts.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal