HomePanoramaBuntes

Edeka-Werbung: Bauern wütend über "beschämendes" Otto-Waalkes-Plakat


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextEklat um van der Poel bei der Rad-WMSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextBox-Weltverband suspendiert UkraineSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextDie Leertaste kann mehr als Sie denkenSymbolbild für einen TextAuto gerät in Flammen – dann ganzes HausSymbolbild für einen Watson TeaserHeuchelei-Vorwurf gegen RTL-ModeratorinSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Bauern wütend über Edeka-Werbung mit Waalkes

Von t-online, joh

Aktualisiert am 28.01.2020Lesedauer: 2 Min.
Bauern demonstrieren vor dem Supermarkt-Großlager: Traktoren blockieren den Parkplatz.
Bauern demonstrieren vor dem Supermarkt-Großlager: Traktoren blockieren den Parkplatz. (Quelle: NWM-TV/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Edeka wirbt zum Jubiläum mit Komiker Otto Waalkes und einem einprägsamen Spruch auf neuen Plakaten. Der kommt allerdings nicht gut an. Bauern protestieren gegen den Werbespruch.

"Essen hat einen Preis verdient: den niedrigsten." Mit diesem Spruch wirbt Komiker Otto Waalkes zum hundertjährigen Bestehen von Edeka auf Plakaten der Lebensmittelkette. Nun haben Landwirte gegen diese Werbung protestiert und Edeka lässt die Plakate entfernen, wie die "Emder Zeitung" berichtet.

Hunderte Bauern haben mit ihren Traktoren vor dem Edeka-Lager im Landkreis Ammerland demonstriert und so die Auslieferung der Waren verzögert, heißt es in dem Bericht. "Es war nie unsere Absicht, mit unserer Kampagne Landwirte und Erzeuger zu verärgern", teilte das Unternehmen daraufhin mit. Bei dem Plakat handele es sich um ein Missverständnis. "Ziel der Marketingkampagne war es, alle Ortschaften, wie auch Minden oder Bremen, in unserem Absatzgebiet individuell anzusprechen. Es war somit eindeutig der Ort 'Essen/Oldenburg' gemeint und nicht Essen im Sinne von Lebensmitteln."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Außerdem habe Edeka mitgeteilt, dass eine Preisänderung nicht zu Lasten der Landwirte geschehe, sondern vom Großhandel getragen werde.

Dirk Toepffer, Niedersachsens CDU-Landesfraktionschef, bezeichnete die Kampagne als "beschämend". Die zeige, dass der Konzern es nicht verstanden habe und erwarte, dass Edeka sich bei den Landwirten entschuldige.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner veröffentlichte zur Edeka-Kampagne bei Twitter ein Statement: "Ich kann den Ärger der Bauern verstehen. Es ist wie David gegen Goliath, wenn Bauern mit dem Handel verhandeln. Dass gerade Lebensmittel immer wieder für Lockangebote und für Dumpingpreise herhalten müssen, kann ich beim besten Willen nicht mehr nachvollziehen (...). Am Ende badet das der Erzeuger aus, dem immer weniger bleibt."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • "Emder Zeitung": Bauern blockierten Edeka-Lager
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Niclas Staritz
EDEKALebensmittelOtto Waalkes
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website