Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Donald Trump scherzt auf Frage nach Begnadigung von Netflix-Star "Tiger King"

Bekannt durch Netflix-Doku  

Begnadigt US-Präsident Trump den "Tiger King"?

09.04.2020, 12:20 Uhr

Begnadigung für den „Tiger King“? – Kuriose Frage an Donald Trump

Auf einer Pressekonferenz hat ein Journalist US-Präsident Donald Trump eine kuriose Frage gestellt. Dabei ging es um den Protagonisten der neuen Netflix-Doku „Tiger King“. Er soll einen Mord beauftragt haben.

Verschwendete "Briefings der Corona-Taskforce"? Zuletzt beantwortete Donald Trump sichtlich amüsiert kuriose Fragen. (Quelle: t-online.de)


Die Netflix-Dokumentation "Tiger King" ist sehr beliebt. Darin geht es um einen ehemaligen Zoo-Besitzer, der einen Mord beauftragt haben soll. Jetzt soll er um eine Begnadigung durch Donald Trump gebeten haben.

Bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus ist es zu einer kuriosen Szene gekommen. Ein Journalist fragte Donald Trump nach der Netflix-Dokumentation "Tiger King" und ob der US-Präsident den Protagonisten Joe Exotic begnadigen würde. 

Joe Exotic heißt eigentlich Joseph Maldonado-Passage. Er ist ein ehemaliger Zoo-Besitzer aus dem US-Bundesstaat Oklahoma. Zurzeit sitzt er eine 22-jährige Haftstrafe ab. Er soll den Mord an einer Tierrechtsaktivistin beauftragt haben. Er selbst beteuert seine Unschuld und soll um eine Begnadigung durch Donald Trump gebeten haben.

Wie Donald Trump auf die Frage reagiert hat und was sein Sohn Donald Trump Jr. damit zu tun hat, sehen Sie oben im Video – oder hier.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal