HomePanoramaBuntes

USA: 739,60 Millionen Dollar! Unbekannter knackt Mega-Jackpot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier ziehen heute Unwetter aufSymbolbild für einen TextMilitär-Putsch in WestafrikaSymbolbild für einen TextBayern-Fans feiern GegenspielerSymbolbild für einen TextRKI: Inzidenz deutlich angestiegenSymbolbild für einen TextShow von Florian Silbereisen abgesagtSymbolbild für ein VideoHurrikan "Ian" wütet in nächstem US-StaatSymbolbild für einen TextBericht: Mehr illegale EinreisenSymbolbild für einen TextKultserie kommt als Film in die KinosSymbolbild für einen TextSPD-Chefin kritisiert BundesregierungSymbolbild für einen TextGorilla erfüllt 18-Jähriger letzten WunschSymbolbild für einen TextZwei Leichen in NRW: Neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserPrinz Harry und Meghan "enttäuschen"Symbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Unbekannter knackt Milliarden-Jackpot

Von dpa
Aktualisiert am 23.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Lottoscheinautomat der US-Lotterie "Mega Millions": Der Gewinn von 739,60 Millionen Dollar ist der bislang zweithöchste in der Geschichte der Lotterie.
Lottoscheinautomat der US-Lotterie "Mega Millions": Der Gewinn von 739,60 Millionen Dollar ist der bislang zweithöchste in der Geschichte der Lotterie. (Quelle: Keith Srakocic/AP/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Lottospieler in den USA hat einen Mega-Jackpot von einer Milliarde US-Dollar geknackt. Der bislang Unbekannte könnte mit dem zweitgrößten Gewinn der Lotterie einen historischen Betrag kassieren.

Ein bisher unbekannter Lottospieler aus dem US-Staat Michigan hat bei der Freitagsziehung den milliardenschweren Jackpot der US-Lotterie "Mega Millions" geknackt. Der oder die Glückliche könne nun eine Summe von 739,60 Millionen Dollar (fast 608 Millionen Euro) kassieren, teilte die Lotterie auf ihrer Webseite am frühen Samstagmorgen mit.

Der mit einer Milliarde Dollar gefüllte Jackpot sei der zweitgrößte in der Geschichte von "Mega Millions" gewesen, hieß es weiter. Das Glückslos war demnach das einzige, das alle sechs Nummern – 4,26,42,50,60 und 24 –richtig hatte. Der US-Sender "NBC" berichtete, die Wahrscheinlichkeit dafür habe bei nur 1 zu 303 Millionen gelegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
13,5 Millionen Euro für Sanierung der "Gorch Fock 1"
Von Niclas Staritz
MichiganUSA
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website