Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Flammen und dicke Rauchwolken an Bord von Kreuzfahrtschiff vor Korfu

In griechischem Hafen  

Im Video: Kreuzfahrtschiff vor Korfu brennt

13.03.2021, 16:50 Uhr | dpa, t-online

Griechenland: Kreuzfahrtschiff vor Korfu in Brand

An Bord des Kreuzfahrtschiffes "MSC Lirica" ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. Das Schiff liegt derzeit im Hafen der griechischen Insel Korfu. Örtlichen Medienberichten zufolge befinden sich keine Passagiere an Bord. (Quelle: t-online)

Griechenland: Ein Kreuzfahrtschiff vor der Urlaubsinsel Korfu steht in Brand. (Quelle: t-online)


Auf einem Kreuzfahrtschiff im Hafen von Korfu ist ein Brand ausgebrochen. Er startete wohl in den Rettungsboten. Aufnahmen von vor Ort zeigen die Rauchsäule, die vom Schiff ausgeht.

An Bord des im Hafen der griechischen Insel Korfu liegenden Kreuzfahrtschiffes "MSC Lirica" ist am Freitag ein Brand ausgebrochen. An Bord seien keine Passagiere, da das Schiff erst im Mai seine Fahrten starten sollte, berichteten örtliche Medien und zeigten ein Video, auf dem Flammen und dicke Rauchwolken zu sehen waren. 

Die 51 Besatzungsmitglieder, die Medienberichten zufolge an Bord waren, wurden in Sicherheit gebracht. Verletzte soll es demnach nicht geben. Nach ersten Informationen des Staatsfernsehens ERT soll der Brand in den Rettungsbooten angefangen haben. Die Ursache war unklar.

Am Abend meldete das Staatsfernsehen unter Berufung auf die Küstenwache und die Feuerwehr, dass das Feuer unter Kontrolle gebracht worden sei. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: