Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaBuntes

"Rote Mauritius" wird für mehrere Millionen versteigert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextDieser Star muss "Let's Dance" verlassenSymbolbild für einen TextStudie warnt vor WassersprudlerSymbolbild für einen TextNagelsmann-Aus: Bayern-Star emotional
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Rote Mauritius" wird für mehrere Millionen versteigert

Von dpa
Aktualisiert am 17.06.2021Lesedauer: 2 Min.
Die Briefmarke "Rote Mauritius": Das Exemplar soll versteigert werden.
Die Briefmarke "Rote Mauritius": Das Exemplar soll versteigert werden. (Quelle: Bernd Weißbrod/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Klein, rötlich, alt – und mächtig viel Geld wert: Die "Rote Mauritius" gehört zu den berühmtesten Briefmarken. Ein Exemplar ist im Besitz der Queen. Ein weiteres soll nun den Besitzer wechseln.

Für einen Startpreis von vier Millionen Euro soll eine Briefmarke mit dem Titel "1847 Mauritius 1d Ball Cover" versteigert werden. Das Exemplar soll nach dem Willen des Auktionshauses Gärtner und des privaten Eigentümers am 26. Juni in Ludwigsburg den Besitzer wechseln. Die sogenannte Rote Mauritius gehört neben der Blauen Mauritius zu den berühmtesten, seltensten und wertvollsten Briefmarken der Welt.

"Nur alle paar Jahrzehnte ist der historisch wertvolle Umschlag käuflich erwerbbar", wirbt das Auktionshaus für seine Veranstaltung. Es hält es für möglich, dass ein Weltrekord für einen Briefumschlag oder ein philatelistisches Objekt bei der Versteigerung erzielt wird.

Nur drei Exemplare erhalten geblieben

Mit der Roten Mauritius wurde erstmals das Porto für den Versand von Einladungen zu einem Kostümball bezahlt. Noch drei der Umschläge sollen erhalten geblieben sein. "Königin Elisabeth II. besitzt eines der "Ball Cover" in ihrer Philatelie Sammlung", erklärte Auktionator Christoph Gärtner am Mittwoch in Bietigheim-Bissingen. Ein weiteres Exemplar befinde sich in der Philatelic Collection der British Library in London. "Beide können nie verkauft werden. Das dritte noch existierende Cover ist in Privatbesitz."

Der derzeitige Besitzer trennt sich nach eigenen Worten nur schweren Herzens von der seltenen Briefmarke. "Ich habe jede Sekunde des prestigeträchtigen Mauritius Ball Cover von 1847 genossen und spürte, dass es nun an der Zeit war, es an jemanden weiterzugeben, der ebenso leidenschaftlich und stolz darauf ist, es zu besitzen", zitiert das Auktionshaus aus einem Grußwort des Mannes.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Forscher finden Brisantes in Beethovens DNA
Von Niclas Staritz
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
Justiz & Kriminalität
Kriminalfälle




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website